Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Überfall: Tatverdächtiger sitzt in Haft

Warnemünde Nach Überfall: Tatverdächtiger sitzt in Haft

Ein 27-Jähriger sitzt wegen schweren Raubes in Untersuchungshaft. Der Mann hatte am 22. September 2015 eine Spielothek in Warnemünde überfallen und eine Angestellte niedergeschlagen.

Warnemünde. Ein 27-Jähriger sitzt wegen schweren Raubes in Untersuchungshaft. Der Mann hatte am 22. September 2015 eine Spielothek in Warnemünde überfallen und eine Angestellte niedergeschlagen. Die Frau wurde auch durch den Einsatz von Reizgas nicht unerheblich verletzt.

Die intensiven Ermittlungen des Kriminalkommissariats Rostock überführten letztlich den Tatverdächtigen, bei dem es sich um einen Rostocker im Alter von 27 Jahren handelt. Den Ermittlungserfolg verdanken die Kriminalisten unter anderem aber auch mehreren Zeugen, die sich im Nachgang bei der Polizei meldeten.

Der Tatverdächtige ist der Polizei bereits wegen diverser Eigentums- und Gewaltdelikte bekannt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rostock wurde durch das Amtsgericht Rostock ein Haftbefehl erlassen.

Der Rostocker wurde Anfang dieser Woche in die Justizvollzugsanstalt Waldeck überstellt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankfurt/Main

Ein etwas kleineres Team als erwartet soll dem deutschen Sport bei den Olympischen Spielen am Zuckerhut mindestens genauso viele Medaillen bescheren wie vor vier Jahren in London.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Siegesserie der Griffins reißt gegen den Tabellenletzten

American Footballer aus Rostock unterliegen den Lübeck Cougars mit 17:35