Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nach dem Einkauf: Im neuen Hansehof wird jetzt auch trainiert

D Nach dem Einkauf: Im neuen Hansehof wird jetzt auch trainiert

Center in Dierkow präsentiert sich mit neuem Gesicht / Kunden sehr zufrieden

Voriger Artikel
Zopf ab für krebskranke Kinder
Nächster Artikel
75-Jähriger stirbt bei Unfall mit Regionalbahn

Physiotherapeutin Martina Klaus, Edgar Schulze (l.) und Michael Klaus bieten ein neues Gesundheitstraining in der Alt Bartelsdorfer Straße an.

Quelle: Fotos: André Wornowski

D. ierkow. Wo früher Gäste im China-Restaurant „Bonsai“ speisten, wird jetzt Sport getrieben: Physiotherapeutin Martina Klaus und Edgar Schulze haben im Dierkower Hansehof ein Physio-Aktiv-Zentrum eröffnet. Mit speziellen Fitnessgeräten sollen Mitglieder wieder so beweglich gemacht werden, dass sie ein beschwerdefreies Leben führen können. „Wir sind kein Fitnessstudio“, betont Schulze. Der ganze Körper stehe beim Milon-Gesundheitszirkel im Fokus, alle Muskelgruppen sollen trainiert werden. Und nebenan betreibt Martina Klaus ihre Physiotherapie. Am Sonntag, 2. Juli, können sich Interessierte ab 10 Uhr bei einem Tag der offenen Tür über das neue Angebot informieren.

OZ-Bild

Center in Dierkow präsentiert sich mit neuem Gesicht / Kunden sehr zufrieden

Zur Bildergalerie

Im Hansehof ist einiges in Bewegung gekommen: Seit dem Eigentümerwechsel im vergangenen Jahr erstrahlt das Einkaufszentrum an der Rövershäger Chaussee in neuem Glanz. Die Hansehof Retail GmbH aus Berlin hat die Optik des Gebäudes erneuern lassen. Gleichzeitig ist die Passage des Centers aufgelöst worden, so dass sich Netto und Getränkeland vergrößern konnten. Dafür tauschten beide Anbieter die Ladenflächen miteinander. Zudem eröffnete Bäckerei Sparre ein Café. „Seit Jahren sind mal wieder alle Räume vermietet“, sagt Sven Harder von Lutter Immobilien. Das Rostocker Unternehmen kümmert sich um Verwaltung und Vermarktung des Centers.

Das Angebot von Netto und Co. wurde erweitert, weil durch den Wohnungsbau – unter anderem an der Gutenbergstraße – eine größere Nachfrage erwartet wird. Die Kunden freut’s: „Früher war es hier sehr unaufgeräumt im Netto. Jetzt ist alles viel übersichtlicher, sauberer und geräumiger“, sagt Marina Bialuch aus Poppendorf. Andere bestätigen das. „Es ist jetzt sehr angenehm hier. Die Verkäufer sind auch nicht mehr so genervt“, sagt eine weitere Kundin. Und nach dem Einkauf könne sie jetzt auch mal in Ruhe Kuchen essen und Kaffee trinken.

Sehr komfortabel seien die Parkmöglichkeiten beim Hansehof, heben die Kunden hervor. Das Stellplatz-Konzept soll in den kommenden Monaten jedoch überarbeitet werden. „Wir werden die Parkordnung optimieren und damit die kostenfreien Parkplätze für die Kunden noch funktionaler und übersichtlicher gestalten“, kündigt Harder an. Neben Physiotherapie und Gesundheitstraining sind das Bestattungsunternehmen Jühlke und der ambulante Pflegedienst „Nächstenliebe“ neu im Objekt. Insgesamt gibt es hier jetzt 14 Mieter. Harder äußert sich zufrieden: „Der heutige Hansehof ist ein sehr gutes Beispiel für die Revitalisierung einer Handelsimmobilie mit einem tollen Branchen- und Mietermix.“

14 Mieter im Hansehof

Der Hansehof ist im Jahr 1995 in der Alt Bartelsdorfer Straße gebaut worden. Er verfügt über 141 Parkplätze, 25 davon befinden sich in der Tiefgarage. Die vermietbare Fläche beträgt rund 4087 Quadratmeter. Seit 2016 ist die Hansehof Retail GmbH aus Berlin neuer Eigentümer des Objektes. Vorher war ein internationaler

Immobilienfonds Inhaber. Aktuell gibt es 14 Mieter im Hansehof.

André Wornowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Autotest
Der neue Volvo XC 60 steht in den Startlöchern. Der Geländewagen legt besonderen Wert auf Sicherheit.

Von wegen, die Wikinger sind Gesellen mit dicken Bäuchen und rauen Sitten. Mit dem neuen XC60 beweist Volvo das Gegenteil. Die Schweden stellen einen eher filigranen Geländewagen auf die Räder. Der sieht nicht nur anders aus als die Konkurrenz - er fährt auch so.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostock drängt ins Geschäft der Fähr-Reederei

Das Rathaus will die Linie zwischen Hohe Düne und Warnemünde übernehmen