Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Nächtliches Training für die Lachmuskeln

Rostock Nächtliches Training für die Lachmuskeln

Fünf Künstler, fünf Bühnen und jede Menge Witze: Die Lange Nacht der Comedy begeisterte die Rostocker mit Pointen, Musik und Zauberei.

Voriger Artikel
Mosten mit politischem Anspruch
Nächster Artikel
Affäre mit 13-Jähriger: Ermittlungen gegen Polizisten

Comedian Thorsten Bär erzählt auf der Bühne von seinen alternden Eltern.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Mehr als 600 lachende Gesichter haben gestern fünf Comedians aus ganz Deutschland auf Rostocker Bühnen begrüßt. Die Lange Nacht der Comedy war restlos ausverkauft. Im Moya, Besitos, Carlo 615, Lenk’s und im Trihotel flossen Tränen – vor Lachen, versteht sich.

Das Prinzip der Veranstaltung ist einfach: Es gibt fünf Bühnen in ebenso vielen Lokalen. Und es gibt genauso viele Künstler. Sie alle beginnen auf einer anderen Bühne und wechseln jeweils nach 25 Minuten – immer zeitgleich. Dann werden die Comedians zur nächsten Location gefahren. 15 Minuten Pause bleibt ihnen dafür.

Stand-Up-Comedy, Gesang, Seemannsgarn und Zauberei, Bauchredner und Parodie – für jeden war etwas dabei. Neben Thorsten Bär, Mirja Regensburg und Erasmus Stein standen auch Bauchredner Tim Becker und „Nagelritz“ auf den fünf Bühnen.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Heinkel-Mauer: Alte Steine sollen für Spendengeld sorgen

Ex-Bürgerschaftsmitglied will Bauwerk-Reste für guten Zweck verkaufen