Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Narren übernehmen Kontrolle im Rathaus

Stadtmitte Narren übernehmen Kontrolle im Rathaus

Gestern wurde die fünfte Jahreszeit eingeläutet/ Rostocker Karnevals Club feierte mit 60 Mitgliedern

Voriger Artikel
Langes Warten für begehrte Gala-Tickets
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtfehler

Prinzessin Jessica Matthes und Prinz Sascha Helm (r.) nehmen Frank Giesen den „Schlüssel der Stadt“ ab. Fotos (2): Katharina Ahlers

Stadtmitte. Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) und Bürgerschaftspräsident Wolfgang Nitzsche (Linke) waren gestern rechtzeitig untergetaucht: Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Narren des Rostocker Karneval Clubs (RKC) das Rathaus und läuteten traditionell die Karnevalszeit ein.

OZ-Bild

Gestern wurde die fünfte Jahreszeit eingeläutet/ Rostocker Karnevals Club feierte mit 60 Mitgliedern

Zur Bildergalerie

„Endlich ist es wieder so weit“, sagt Frank Giesen (CDU), stellvertretender Bürgerschaftspräsident, der dem Prinzenpaar widerstandslos den Schlüssel der Stadt überreicht. „Nun haben Sie das Kommando.

Ich hoffe, Sie wissen, was Sie tun.“ Auf diesen Moment hat sich das Prinzenpaar, Sascha I. und Jessy I., lange gefreut. „Grund für mich und meine bessere Hälfte, heut’ dieses Haus, hier voll von Räubern, mit unserem Glanz ganz schnell zu säubern“, sagt „Prinz“ Sascha Helm, der sich ein wenig Kritik an der Politik nicht verkneifen kann. „Der Präsident der Bürgerschaft hat’s wieder nicht hergeschafft“, sagt der 29-Jährige. „Und pfeift auf unsere Tradition. Was für ’ne Haltung, welch’ ein Hohn.“

Im Anschluss an die Übernahme feiern 60 Karnevalisten des RKC, die von Narren des Carneval Clubs Warnow unterstützt werden, im Rathaus den Beginn der fünften Jahreszeit. Neben Tänzen der Funken- sowie der Prinzengarde tritt Lilly Marie Lehmann auf. Seit einem halben Jahr ist sie das „Funkenmariechen“ und zeigt einen Spagat. „Das macht Spaß, ich tanze gern“, sagt die Siebenjährige.

Auch „Prinzessin“ Jessica Matthes ist zufrieden. „Es ist schön zu sehen, wie sich alle freuen.“ Dem stimmt RKC-Präsident Sebastian Tippelt zu. „Beim Karneval kann man richtig die Sau rauslassen“, sagt er. „Wir trainieren das gesamte Jahr durch.“

Ende November nimmt das Prinzenpaar an der Wahl zum Landesprinzenpaar teil. Im Januar feiern die Rostocker Narren ihren Karnevalsabschluss. Katharina Ahlers

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lichtenhagen
Sie stehen an der Startlinie zur 17. Vampirnacht in Lichtenhagen.

Am 12. November findet die 17. Vampirnacht im Nordlicht Lichtenhagen statt. Die Macher vom IHS Faschingsclub stecken mitten in den Vorbereitungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
So läuft die Räumung des besetzten Hauses „Betty“

Die Polizei räumt seit Donnerstagmorgen das ehemalige Elisabeth-Heim in Rostock. Zwei Besetzer konnten bereits herausgeführt werden. Zwei weitere haben sich teilweise einbetoniert um so der Räumung zu entkommen.