Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Ausstellung: Es wird kühl auf dem Traditionsschiff

Rostock Neue Ausstellung: Es wird kühl auf dem Traditionsschiff

Die „Straße der Kälte - maritim“ wird eröffnet. Besucher können sehen, wie Kühlanlagen vergangener Tage ausgesehen haben.

Voriger Artikel
Spatenstich für neue Zentrale der Barmer
Nächster Artikel
Wald-Erlebnis: Lehrpfad nimmt Gestalt an

Wolfgang Lange bereitet sich auf die Ausstellung vor und blättert in alten Dokumenten.

Quelle: Mathias Otto

Rostock. Es ist schon speziell, was demnächst auf dem Traditionsschiff ausgestellt wird. Aber für den Diplomingenieur und Sachverständigen Wolfgang Lange dennoch äußerst interessant. Er organisiert eine Ausstellung, in der Kühlanlagen und -techniken zu sehen sein werden. „Straße der Kälte – maritim“ nennt sich die Schau, die am kommenden Freitag eröffnet wird, durchgeführt vom Verein „Historische Kälte- und Klimatechnik“.

„Die Kältetechnik hat im Laufe der Zeit eine immer größer werdende Rolle in der Bevölkerung eingenommen, sei es beim Autobau, in der Medizin oder in Gebäuden. Wie Kühlanlagen vergangener Tage ausgesehen und sich im Laufe der Zeit verändert haben, können Besucher auf dem Traditionsschiff sehen“, meint der Diplomingenieur und Sachverständige.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus
Die vielfältigen Arbeiten von Manfred Schulze-Alex sind noch bis zum 3. Juli in der Orangerie Putbus zu sehen.

Manfred Schulze-Alex zeigt Fotografien, Zeichnungen und Holzskulpturen in der Orangerie Putbus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
400 Rettungswagen für den Iran

Fahrzeugbauer Oberaigner rüstet Transporter mit permanenten Allrad aus. 70 Mitarbeiter in Laage beschäftigt.