Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Neue Behandlung an Tierklinik

Barnstorfer Wald Neue Behandlung an Tierklinik

Tierärzte nutzen Verfahren aus der Humanmedizin

Barnstorfer Wald. Als erste tiermedizinische Einrichtung in Mecklenburg-Vorpommern hat die Tierklinik Rostock den so genannten „Vakuum assistierten Wundverschluss“

erfolgreich angewendet. Die offene Wundbehandlung beim Kleintier ist bisher sehr zeit- und kostenintensiv. Wundspülungen und Verbandswechsel müssen mehrfach täglich durchgeführt werden, ein stationärer Aufenthalt ist meist unumgänglich.

Bei dem neuen Verfahren wird die Wunde mit einem sterilen Schwamm abgedeckt und mit einer Folie luftdicht verschlossen. Dann wird ein Unterdruck erzeugt, der Wundflüssigkeit und abgestorbene Zellen aufsaugt. Die Behandlungszeit verkürzt sich für die Patienten. Außerdem ist sie weniger schmerzhaft und dadurch angenehmer.

„Diese offene Wundbehandlung setzen wir seit einigen Monaten bei unseren Patienten ein“, berichtet Dr. Jens Christian Rudnick, Geschäftsführer der Tierklinik. „Erste Erfahrungen zeigen, dass die Tiere den neuen Wundverschluss sehr gut tolerieren. Das Schwammsystem muss nur alle zwei Tage und nicht mehr wie ein Verband ein- oder zweimal täglich gewechselt werden. Außerdem reduziert sich die Wundschwellung und die Wundränder ziehen sich besser zusammen.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Wismar

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Landespokal: Doberaner FC trifft auf den TSV Bützow

Landesliga-Fußballer hoffen gegen Verbandsligisten auf eine Überraschung