Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Grundschule wird gebaut

Rostock-Kassebohm Neue Grundschule wird gebaut

Das Institut Lernen und Leben investiert drei Millionen Euro in ein neues Gebäude auf seinem Schulcampus in Rostock. Lange hatte es Streit mit den Nachbarn gegeben.

Voriger Artikel
Heidepflanze regelmäßig stutzen
Nächster Artikel
Polizei fasst flüchtige Schul-Einbrecher

Start für neue Grundschule in Rostock-Kassebohm: Bürgerschaftspräsident Wolfgang Nitzsche, ILL-Geschäftsführer Sergio Achilles, die Schüler Amalia Weber (10) und Til Hippchen (10), ILL-Vorstandschef Joachim Ahrendt sowie Ilonka Vogler, stellvertretende Schulleiterin (v.l.), greifen zum Spaten.

Quelle: Thomas Niebuhr

Rostock-Kassebohm. Das Institut Lernen und Leben (ILL) baut für drei Millionen Euro in Rostock eine Grundschule für acht Klassen mit 176 Schülern. Lange hatte es im Stadtteil Kassebohm Diskussionen mit Nachbarn gegeben, die zusätzlichen Lärm und Verkehr fürchteten. Inzwischen sei laut ILL Einvernehmen hergestellt.

Mit dem eigentlichen Erweiterungsbau der privaten Kinder- und Jugendkunstakademie werde erst nach Errichtung einer Lärmschutzwand begonnen, erklärt ILL-Geschäftsführer Sergio Achilles. Auch die Verkehrsprobleme sollen mit dem Ankauf einer zusätzlichen Fläche von der Stadt gelöst werden. Achilles geht davon aus, dass der Schulbetrieb im neuen Gebäude zum Schuljahr 2017/2018 startet.

Von Niebuhr, Thomas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
BILLENHAGEN
André Köppen wird beim Girls‘Day Ende April dafür sorgen, dass die Schülerinnen, die zu Gast sind, auch einen Einblick in die Arbeit der Lehrwerkstatt des Forsthofes Billenhagen bekommen.

Mit Spiel und Spaß, aber auch Unterhaltung sorgt das Forstamt in Billenhagen für breite Umweltbildung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur