Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neue Klänge: Konzert am Sonntag

Buchholz Neue Klänge: Konzert am Sonntag

Glocken der Kirche in Buchholz werden Kunstraum erfüllen

Buchholz. Die Glocken der kleinen Backsteinkirche Buchholz läuten bereits seit fast einhundert Jahren. Zum Konzert „Werk – Stücke“ werden sie am 25. Juni um 16 Uhr den Kunstraum der Kirche erfüllen und das im Wechselspiel mit Violine – gespielt von Malte Hübner. „Das wird ein wirklich besonderes Erlebnis“, so der Musiker und Komponist. Die meisten weiteren Kompositionen haben er und Peter Manfred Wolf in diesem Jahrzehnt geschrieben. Sie sind Dozenten an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Norbert Wölz eröffnet das Konzert mit drei Sätzen aus der „Suite capriccioso“. Er ist Solocellist der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Mit Orchesterkollegen, Solobratschist Martin Poetsch und Kontrabassist Andreas Ott, spielt er das Stück „Schattenbild“.

Die Mezzosopranistin Susanne Wild singt zwei Lieder von Joseph Eichendorff, „Vor der Stadt“ und „Mondnacht“, begleitet von Claudia Wolf am Klavier. Die jungen Geschwister Sarah und Alina Stück interpretieren mit Violine und Horn die Komposition „Bewegungen“. Aus Berlin zu Gast ist das ADUMÁ-Saxophonquartett. Anne Roedszus, Sopransaxophon, Pai Liu, Altsaxophon, Irina Yudaeva, Tenorsaxophon, und Kathrin von Kieseritzky, Baritonsaxophon, intonieren die Parabel „Rot, rot . . .“.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Herrenschlösser und Fähren
Auf zwei Rädern um den Chiemsee - wie hier bei Seebruck erkunden viele Touristen das „Bayerische Meer“ gerne vom Fahrradsattel aus.

Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser Märchenwelt von Ludwig II. nichts weiter an. Ein Fehler - wie jeder merkt, der den See einmal umrundet.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Betty“ im Belagerungszustand

Seit fast einer Woche ist die alte Orthopädie in der KTV besetzt / Eigentümer und Polizei verhandeln mit Besetzern / Abriss könnte jederzeit starten