Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Neuer Chef für Gorilla-Familie

Rostock Neuer Chef für Gorilla-Familie

Der fünfjährige „Kwame“, der aus Heidelberg nach Rostock gekommen ist, soll „Assumbo“ ablösen und für Nachwuchs sorgen.

Voriger Artikel
Dieb auf der Flucht – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Polizei warnt Autofahrer: Diebe suchen Navigationsgeräte

„Kwame“ wechselt aus Heidelberg an die Ostsee.

Quelle: Heidrun Knigge

Rostock. Zuwachs bei den Gorillas im Rostocker Zoo. „Kwame“ heißt der neue Flachlandgorilla. Das Tier ist fünf Jahre alt und kommt aus dem Zoo Heidelberg (Baden-Württemberg). Die Anlage im Darwineum ist für zwölf Gorillas ausgelegt und soll schrittweise gefüllt werden.

Noch ist der kleine Gorillajunge nicht geschlechtsreif, doch in einigen Jahren soll er als „Silberrücken“ die Gruppe leiten, für Nachwuchs sorgen und „Assumbo“, den jetzigen Chef der Rostocker Gruppe, ablösen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
DCX-Bild
2:1 - Hansa siegt auswärts

Der Rostocker Drittligist setzt sich in Erfurt durch. Wegen des Verhaltens der Anhänger droht eine neue Strafe des DFB.