Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Name: Hanse- und Universitätsstadt

Rostock Neuer Name: Hanse- und Universitätsstadt

Rostock Oberbürgermeister Roland Methling und Rektor Wolfgang Schareck montieren das erste Ortsschild. Der Namenszusatz gilt offiziell ab dem 1. Januar 2018.

Voriger Artikel
Leichenfund: Polizei bittet um Hilfe bei Identifizierung
Nächster Artikel
Aida bleibt größter Arbeitgeber in MV: Nordex mit Zuwachs

Hanse- und Universitätsstadt steht künftig auf Rostocks Ortseingangsschildern. Bausenator Holger Matthäus, Oberbürgermeister Roland Methling und Rektor Wolfgang Schareck (v. l.) freuen sich.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Das erste neue Ortsschild mit der Aufschrift „Hanse- und Universitätsstadt Rostock“ wurde am Mittwoch mit Oberbürgermeister Roland Methling und dem Rektor der Universität, Professor Wolfgang Schareck, an der Rövershäger Chaussee aufgestellt. Ab Januar 2018 gilt der Namenszusatz offiziell.

Im Januar 2016 hatte sich die Bürgerschaft entschieden, aus der Hansestadt eine Hanse- und Universitätsstadt zu machen. Das wird nicht nur auf den 72 Ortseingangsschildern, sondern auch auf allen offiziellen Rostocker Schreiben zu lesen sein. „Mit dem Start in unsere Doppeljubiläumsjahre 2018 und 2019 werden wir die enge Verbundenheit der Geschichte unserer Stadt mit der Universität Rostock auch mit Stadtnamen dokumentieren“, erklärt Roland Methling. „Stadt und Universität arbeiten Hand in Hand daran, den Wissenschaftsstandort Rostock zu stärken und dessen Attraktivität für Investoren, Forschende und Studierende herauszustellen“, ergänzt Professor Wolfgang Schareck. 

Thomas Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Holger Matthäus (v. l.), Marvin Dahms und Roland Methling geben die vierspurig ausgebaute Hinrichsdorfer Straße frei.

Seit sieben Jahren wird an dem vierspurigen Ausbau der Hinrichsdorfer Straße gearbeitet. Heute war es dann endlich so weit: Oberbürgermeister Methling gab gemeinsam mit Bausenator Holger Matthäus und Bauleiter Marvin Dahms die Straße frei.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Kein Geld für Rostocks Geburtstag

Rathaus-Streit um 2,3 Millionen Euro für 800-Jahr-Feier / Kritik an Planungen