Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Neuer Pfarrer für die größte katholische Gemeinde in MV

Rostock/Bad Doberan/Ribnitz-Damgarten Neuer Pfarrer für die größte katholische Gemeinde in MV

Dietmar Wellenbrock ist der neue leitende Geistliche für die Pfarrei „Herz Jesu“. Die katholische Gemeinde erstreckt sich von Neubukow bis nach Ribnitz-Damgarten, von Warnemünde bis Tessin. Fast 12.000 Katholiken leben in Wellenbrocks Pfarrei.

Voriger Artikel
Vermisstes Mädchen wieder da
Nächster Artikel
Über den stürmischen Xavier und #NotHeidisGirl

Dietmar Wellenbrock ist neuer Pfarrer der Pfarrei „Herz Jesu“. Während eines Gottesdienstes in Rostock wurde er feierlich in sein Amt eingeführt.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock/Bad Doberan/Ribnitz-Damgarten. Rund 12.000 Katholiken leben in und um Rostock. Sie alle haben seit dem Wochenende einen neuen Pfarrer: Dietmar Wellenbrock (52) wechselt aus Hamburg an die Warnow und übernimmt die Leitung der Pfarrei „Herz Jesu“. wellenbrocks wichtigste Aufgabe: Die Gläubigen zusammenbringen. Denn die Pfarrei war erst vor einem Jahr durch die Fusion von fünf bis dahin eigenständigen Gemeinden entstanden. Der neue „pastorale Raum“ - so der kircheninterne Ausdruck - reicht von Neubukow bis Ribnitz-Damgarten, von Warnemünde bis Tessin.

Auf dem Papier ist die Fusion abgeschlossen, aber die Katholiken bewegt sie weiterhin: „Was bedeutet der Zusammenschluss für das Zusammenleben in der Kirche? Wo ist mein Platz in der Pfarrei? Das sind die Fragen, die sich viele Menschen stellen“, sagt Wellenbrock. Er will helfen, die Antworten zu finden. „Meine Aufgabe wird es sein, die Menschen in der Pfarrei zusammenzubringen und ihnen zu zeigen, dass sie auch im Großen Heimat finden können und werden.“ Der Geistliche weiß, dass dies nicht leicht werden wird: 14 Kirchen gibt es in der Pfarrei. „Egal, wo auf der Welt wird sind: Wir Katholiken gehören alle zur selben Kirche. Und wir sind überall zu Hause.“ Genau dieses Gefühl wolle Wellenbrock vermitteln.

Der neue Pfarrer ist dabei nicht allein: Er ist der „Chef“ – der leitende Pfarrer - für acht weitere aktive Priester in der Pfarrei. Hinzu kommen fünf Gemeindereferenten. „In den ersten Monaten werde ich viel Reisen und versuchen, mit so vielen Menschen wie möglich ins Gespräch zu kommen.“ Dass der neue Pfarrer auch frischen Wind in der Gemeinde bringt, bewies er bei seinem feierlichen Einführungsgottesdienst: Den feierte er in einem farbfrohen Messgewand aus Afrika. Wellenbrock wurde in Wittenburg geboren, war zuvor unter anderem Landesjugendpfarrer in Teterow.

Andreas Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Melbourne

Der Kurienkardinal und Papst-Vertraute George Pell ist zum Beginn seiner gerichtlichen Anhörung wegen Missbrauchsvorwürfen in Australien von einer wütenden Menge begrüßt worden.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Institut für Medienforschung feiert fünfjähriges Jubiläum

Leiterin Elizabeth Prommer blickt mit Gästen zurück / Festakt in der Aula