Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Neues Löschboot: Hansestadt rüstet auf

Rostock Neues Löschboot: Hansestadt rüstet auf

Rostock will noch in diesem Jahr ein neues Schiff für seine Berufsfeuerwehr anschaffen: Ein ehemaliger Seenotrettungskreuzer soll für den Notfall-Einsatz auf dem Warnow und in Deutschlands größtem Ostseehafen umgebaut werden.

Voriger Artikel
„Ich bin ein fahrender Sänger“
Nächster Artikel
Defekte Weiche: S-Bahn-Verkehr über Stunden eingeschränkt

Löschboot der Rostocker Feuerwehr in Groß Klein: Das bisherige Schiffe FLB 40-3 soll spätestens 2018 ersetzt werden.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Die Hansestadt will die Sicherheit im größten deutschen Ostseehafen verbessern – und plant dafür den Kauf eines neuen Löschbootes für die Warnow. Spätestens zur HanseSail 2018 soll das neue Wasser- Fahrzeug der Berufsfeuerwehr in Dienst gehen und das bisherige Feuerlöschboot der Stadt ersetzen, bestätigte der zuständige Innensenator Chris Müller (SPD) der OZ.

Hintergrund: Die aktuelle Boot der Hansestadt müsste dringend modernisiert werden, erfüllt nicht mehr internationalen Standards. Ein Neubau würde aber zehn Millionen Euro kosten. Die Stadt habe sich deshalb entschieden, so Müller, den Seenotrettungskreuzer „Vormann Steffens“ von der Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) zu erwerben und für mehr als zwei Millionen Euro für die Berufsfeuerwehr umbauen. Der Kreuzer ist bislang in Hooksiel an der Nordsee stationiert, soll aber noch im Laufe des Jahres verkauft werden.

Andreas Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Wehrführer Maik Wilke von der Freiwilligen Feuerwehr Wolgast zeigt den Kindern wichtige Anschauungsmaterialien.

Feuerwehr Wolgast erklärt in der Heberlein-Schule ihre Technik

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Slüter-Tage in Warnemünde

Event-Wochenende zum 500. Reformationsjubiläum lockt Besucher