Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Norddeutsche Philharmonie wirbt im Rostocker Hof für Konzertsaison

Stadtmitte Norddeutsche Philharmonie wirbt im Rostocker Hof für Konzertsaison

Einen Hörgenuss besonderer Art können Besucher des Rostocker Hofs am 12. Oktober erleben. Einen Tag lang präsentieren sich Ensembles und Musiker der Norddeutschen Philharmonie im Atrium.

Stadtmitte. Einen Hörgenuss besonderer Art können Besucher des Rostocker Hofs am 12. Oktober erleben. Einen Tag lang präsentieren sich Ensembles und Musiker der Norddeutschen Philharmonie im Atrium. Den Auftakt gibt um 10.30 Uhr das Streichquartett „Rossini Strings“. Es folgen die Blechbläser, das Morgenstern Quartett, das Klarinettentrio sowie weitere Musiker mit Kaffeehausmusik. „Wir starten im Rostocker Hof unseren Werbemarathon, um auf die 120. Spielzeit der Norddeutschen Philharmonie aufmerksam zu machen“, erklärt Soloschlagzeuger Wolfgang Morbitzer. Gleichzeitig wird am Mittwoch eine Fotoschau mit Bildern rund um das renommierte Orchester eröffnet. Portola-Chef Dieter Osterthun, der sich kaum ein Konzert der Philharmonie entgehen lässt, freut sich, dass er im Fischrestaurant 20 großformatige Fotos ausstellen kann.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Unwetter: Chaos auf den Straßen

Durch Starkregen waren am Donnerstag in kurzer Zeit etliche Straßen in Rostock überflutet. Sie mussten gesperrt werden. Einige Passanten befuhren die Parkstraße mit einem Schlauchboot.