Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nur noch Restkarten für Konzert

Schwaan Nur noch Restkarten für Konzert

Der Schwaaner Kulturförderverein beginnt das Jahr 2017 wieder mit einem Neujahrskonzert in der Kunstmühle. Unter dem Motto „Ich lade gern mir Gäste ein“ werden die Besucher am Sonntag, 1.

Schwaan. Der Schwaaner Kulturförderverein beginnt das Jahr 2017 wieder mit einem Neujahrskonzert in der Kunstmühle. Unter dem Motto „Ich lade gern mir Gäste ein“ werden die Besucher am Sonntag, 1. Januar, um 15 Uhr beschwingt ins neue Jahr geleitet. Wie der Titel schon erahnen lässt, erwartet die Gäste zum Jahresauftakt ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten Operettenmelodien. Es gibt daher viel zu schmunzeln, wenn die Gruppe Bernstein aus Rostock alle Facetten dieser Musikliteratur zum Besten geben wird.

Die Wiener Operette ist vor allem beschwingt und walzerselig. Die Berliner Operette besticht hingegen dadurch, dass sie statt des gefühlvollen Walzers mitreißende Rhythmen in den Vordergrund stellt, von Einflüssen der Revue bis hin zum Jazz. Somit erklingen an diesem Neujahrstag Melodien von Strauß, Kalman bis zu Lincke und Kollo. Die Gruppe Bernstein, ein Ensemble von Berufsmusikern aus Rostock, gastiert in der Besetzung Sabine Tkaczick (Klavier) Christiane Blumeier-Braun und Ralf Schlotthauer (Gesang) in der Kunstmühle.

Die Veranstaltung ist bereits nahezu ausverkauft. Einige wenige Eintrittskarten zum Preis von 18 Euro sind derzeit noch in der Kunstmühle (Mühlenstaße 12) und bei Uhren& Schmuck Langner (Mühlenstraße 4) erhältlich.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse