Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
OZ-Forum zum Schutz der Ostsee

Stadtmitte OZ-Forum zum Schutz der Ostsee

In Vorbereitung auf den Ostseetag am 8. Juni lädt die OSTSEE-ZEITUNG zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Denk’ ich an die Ostsee bei Nacht . . .“ in das Medienhaus ein.

Stadtmitte. In Vorbereitung auf den Ostseetag am 8. Juni lädt die OSTSEE-ZEITUNG zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Denk’ ich an die Ostsee bei Nacht . . .“ in das Medienhaus ein. Am Freitag, 3. Juni, spricht OZ-Chefredakteur Andreas Ebel mit Professor Detlef Schulz-Bull vom Leibniz-Institut, Dr. Christoph Zimmermann vom Thünen-Institut und Dr. Michael Dähne vom Deutschen Meeresmuseum. Weiterer Gast ist Dr. Mathias Jonas vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrologie. Sie werden über die Nutzung der Ostsee für die Wirtschaft und den Schutz der Ostsee diskutieren. Beim Ostseetag, zu dem das Leibniz-Institut für Ostseeforschung, das Thünen-Institut für Ostseefischerei, das Deutsche Meeresmuseum in der Hansestadt Stralsund und das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in den Rostocker Stadthafen einladen, dreht sich dann alles um das Binnenmeer. Die Forscher werden dem Publikum ihre Schiffe präsentieren und darüber berichten, wie sich der Zustand des Meeres darstellt und wie es in Zukunft geschützt werden kann.

OZ-Forum Ostsee: 3. Juni, ab 15 Uhr – OZ-Studio, Richard-Wagner-Straße

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Doberaner Handballer feiern den ersten Auswärtserfolg

Johannes Spitzner trifft beim 29:27-Erfolg in Brandenburg zehnmal / Torhüter Sebastian Prothmann gibt sein Comeback