Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Ostermarsch startet auf Silohalbinsel

Stadthafen Ostermarsch startet auf Silohalbinsel

„Gegen Militarisierung und Sozialabbau! Für eine friedliche und lebenswerte Stadt!“ — Das ist das Motto des Rostocker Ostermarsches. Er findet am Ostersonnabend statt und führt durch den Stadthafen.

Stadthafen. „Gegen Militarisierung und Sozialabbau! Für eine friedliche und lebenswerte Stadt!“ — Das ist das Motto des Rostocker Ostermarsches. Er findet am Ostersonnabend statt und führt durch den Stadthafen. Start ist um 15 Uhr auf der Silohalbinsel. Zur Abschlusskundgebung versammeln sich die Teilnehmer am Matrosendenkmal. Schwerpunkte des Protests sind Aufrüstung und Auslandseinsätze der Bundeswehr in ihrem Zusammenhang mit Kultur- und Sozialabbau. Auch das Thema Krieg und Flucht spielt eine Rolle. Auf ihrem Weg von der Silohalbinsel zum Matrosendenkmal machen die Teilnehmer des Ostermarsches an Orten halt, die für Luxus-Wohnungsbau, Reste der früheren Industrieregion Rostock, Raubbau an der Natur, Theatersterben und Privatschulen statt öffentlicher Bildung stehen. Gesprochen werden soll über die weltweiten Kriege, bei denen die von Rostock aus geführte Deutsche Marine beteiligt ist.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Uni-Klinikum: Arbeiter von Betonplatte erschlagen

Tonnenschweres Treppenelement kippt vom Lastwagen und trifft Bauarbeiter tödlich.