Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Paketshops: Lohnenswert oder lästig?

Rostock Paketshops: Lohnenswert oder lästig?

Finanziell ist die Ausbeute für Rostocker Einzelhändler nicht unbedingt üppig. Ein Vorteil ist jedoch der Werbeeffekt.

Voriger Artikel
Echte Arielle begeistert junge Fans
Nächster Artikel
Rabbi Wolff: „Das Zusammenleben der Kulturen wird gelingen“

Sebastian Luxenburger gibt ein Paket bei Mehrdad Jahed ab. Der 33-Jährige hat eine Reparaturwerkstatt für Handys und betreibt zusätzlich gleich zwei Paketshops.

Quelle: Robert Niemeyer

Rostock. Anstatt eigene Filialen zu betreiben, setzen große Paketzusteller seit Jahren auf Einzelhändler, die neben ihrem Kerngeschäft einen Paketshop betreiben. Allein DHL, deutschlandweit der größte Paketzusteller, hat in Rostock 20 Paketshops, Hermes, der zweitgrößte Zusteller, hat in der Hansestadt sogar 50. Die Erfahrungen, die Rostocker Geschäftsinhaber damit gesammelt haben, sind jedoch unterschiedlich.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aus dem Sortiment genommen
Ivanka Trump posiert in einem Kostüm ihrer Modekollektion.

US-Präsident Donald Trump keilt auf Twitter wegen angeblich „unfairer“ Behandlung seiner Tochter gegen den US-Konzern Nordstrom. Kritiker sehen darin Amtsmissbrauch. Unterdessen gehen offenbar auch andere Kaufhäuser auf Distanz zu Ivanka Trumps Modelinie.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Der Schein trügt: Fast alle Sterbe-Atteste sind fehlerhaft

Rostocker Rechtsmediziner: Tötungsdelikte können durch nachlässige Leichenschauen unentdeckt bleiben