Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Philharmonische Gesellschaft protestiert gegen Orchester-Kürzungen

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Philharmonische Gesellschaft protestiert gegen Orchester-Kürzungen

Petition für Landtag in Vorbereitung / Vorsitzender Thomas Diestel erwartet hohe Beteiligung Rostocker Bürger

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Die Philharmonische Gesellschaft Rostock setzt sich seit 1994 für den Erhalt der Norddeutschen Philharmonie und die Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Orchester ein. Mit Bestürzung hat die Gesellschaft die Kürzungspläne der Stadt und des neuen Intendanten Joachim Kümmritz zur Kenntnis genommen. Der Vorsitzende der Philharmonischen Gesellschaft, Thomas Diestel, nennt das Vorgehen „einfach skandalös“. Das Orchester soll demnach von 73 auf 59 Musiker schrumpfen, es werde, so Diestel, ein hochwertiges Ensemble kaputtgespart. Und das angesichts von wirtschaftlichen Erfolgen und rund 260 Millionen Euro Haushaltsüberschuss im Land.

Von Politikern höre man oft, wie reich und glücklich die Deutschen seien. Deshalb sei nicht nachvollziehbar, warum es keine Dynamisierung bei Orchestern und Theatern gebe. „Wir werden die Kürzungspläne nicht akzeptieren“, betont Diestel. Viele Rostocker hätten darum gebeten, starken Protest zu organisieren. „Ich bin dabei, eine Petition ins Leben zu rufen, die in Schwerin übergeben werden soll“, so Diestel. Er gehe davon aus, dass sich viele beteiligen werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.