Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Pianist Kirschnereit gibt am Dienstag Konzert

TEUTENDORF Pianist Kirschnereit gibt am Dienstag Konzert

Zu einem Klavierabend mit Professor Matthias Kirschnereit lädt für Dienstag, 26. Juli, die Schwarze Scheune in Teutendorf ein.

Voriger Artikel
Riot Teddy vertritt MV bei Musikwettbewerb in Berlin
Nächster Artikel
Was heute wichtig wird in MV

Matthias Kirschnereit spielt wieder in der Scheune.

Quelle: Archiv

Teutendorf. Zu einem Klavierabend mit Professor Matthias Kirschnereit lädt für Dienstag, 26. Juli, die Schwarze Scheune in Teutendorf ein. Beginn ist um 19 Uhr.

„Damit haben wir einen Höhepunkt in unserer Veranstaltungsreihe“, freut sich Dieter Floto, der für die locker zusammengeschlossene Bürgerinitiative spricht, die Kunst und Kultur aufs Land bringen will und dafür die Schwarze Scheune in Teutendorf nutzt.

Bislang sind in diesem Jahr drei Veranstaltungen in dem Sanitzer Ortsteil gelaufen. Begonnen hat es mit der Himmelfahrtsparty. „Es war richtig etwas los“, sagt Dieter Floto. „Die Gäste kamen mit Fahrrädern, mit alten Traktoren, auf Pferden oder zu Fuß, um sich hier bei uns zu treffen. Sie hatten offenbar viel Freude daran, im Mai durch die Lande zu ziehen“, sagt der Initiativen-Sprecher. Die Party sei gut angenommen worden. Anders war dies beim „Romantischen Frühstück im Park“ des Gutes. „Da haben wir noch nicht die Resonanz, wie wir sie uns wünschen“, bedauert Floto, vermutlich müsse man sich Zeit lassen, bis dieses Angebot bekannter werde. Gut besucht war der Auftritt der Kabarettgruppe „Die Arche“ aus Erfurt.

Nach dem Auftritt von Matthias Kirschnereit geht das Programm in der Schwarzen Scheune in Teutendorf mit einem Brunch bei Live-Musik weiter. Er wird am 28. August um 11 Uhr stattfinden. „Dann bieten wir ein großes Büfett und das Pasternack Swing Trio wird auftreten“, so Floto. „Diese Veranstaltung hat sich mittlerweile zu einem Selbstläufer entwickelt.“ Das gilt wohl auch für die Teutendorfer Wies’n, die für Sonnabend, 17. September, geplant ist. Dann geben sich Teutendorf und das Team von der Schwarzen Scheune ganz dem Flair des Oktoberfestes hin. Norddeutsch wird es dann aber im Oktober, wenn in die Schwarze Scheune zum Grünkohlessen eingeladen wird. Am 8. Oktober um 18 Uhr wird der Termin sein.

Im November steht dann der Scheunenmarkt an. „Wir wollten keinen Weihnachts- oder Adventsmarkt machen“, betont Dieter Floto, „sondern allen, die etwas verkaufen wollen, dazu die Gelegenheit geben.“

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Jedes Jahr eine Gaudi im Freibad Grevesmühlen: das Neptunfest. Mit dabei ist auch eine internationale Jugendgruppe.

Im Jugendzentrum in Grevesmühlen sowie in den Jugendklubs in Testorf-Steinfort, Upahl und Plüschow gibt es jede Menge Kurzweil – Für jeden ist etwas dabei

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Siegesserie der Griffins reißt gegen den Tabellenletzten

American Footballer aus Rostock unterliegen den Lübeck Cougars mit 17:35