Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Picknick für guten Zweck

Stadtmitte Picknick für guten Zweck

123 Tische auf dem Uniplatz / 11000 Euro für Grundschulprojekte

Voriger Artikel
Hunderte setzen friedliches Zeichen gegen Rassismus
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Während die Erwachsenen ausgiebig frühstücken, haben die Kinder Spaß u.a. mit Wolfi Seewolf dem Maskottchen der „Seawolves“.

Stadtmitte. Die 123 Tische beim inzwischen vierten Bürgerbrunch auf dem Universitätsplatz sind reich gedeckt: Frische Brötchen, Käse, Lachs und Schinken, Erdbeeren und Weintrauben, Kaffee und Sekt. Etwa 1000 Rostocker frühstücken gestern ganz in Familie, gemeinsam mit Freunden und Arbeitskollegen unter freiem Himmel.

 

OZ-Bild

Auch Lehrer und Elternvertreter der Grundschule Schmarl haben sich einen Tisch beim Bürgerbrunch gesichert.

Quelle: Fotos: Doris Kesselring

Für einen guten Zweck, denn die Hanseatische Bürgerstiftung organisiert dieses Picknick zur Unterstützung von Schulprojekten. Jeder Gastgeber hat einen Tisch für zehn Euro gemietet und spendet 75 Euro an die Stiftung. „Rund 11000 Euro sind diesmal schon zusammengekommen“, berichtet Silke Grieger vom Vorstand der Stiftung, die mit acht ehrenamtlichen Helfern das wohltätige Essen auf dem Uniplatz organisiert. Die Nachfrage steigt. „Doch bei 150 Tischen ist Schluss“, erklärt die Stiftungsfrau, „es soll einfach für alle gemütlich und familiär bleiben.“

„Wir sind das erste Mal mit unseren 24 ehrenamtlichen Mitarbeitern dabei“, sagt Beate Kopka von der Rostocker Tafel: „Ein kleines Dankeschön an unsere Helfer.“ Lehrer und Eltern der Grundschule Schmarl haben an einem der Nachbartische Platz genommen. „Wir haben uns mit einem Fairplay-Projekt um Geld aus dem Topf der Bürgerstiftung beworben“, sagt Schulleiterin Martina Kelsch. Vor vier Jahren wurde die Schmarler Einrichtung „Schule gegen Rassismus und Schule mit Courage“. „Wir haben Schüler aus 18 Nationen bei uns und müssen den Titel jedes Jahr mit Projekten bestätigen“, so Kelsch. In diesem Jahr haben sich sieben Schulen mit Projekten von Lesezimmer bis Sportbekleidung beworben. „Es wird für alle reichen“, ist sich Silke Grieger sicher.

Doris Kesselring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Der Mann, der mit dem Feuer spielt

Vor 22 Jahren begann Arne Lifson mit der Jonglage / Heute tritt er auf Festen in der Region auf