Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Pläne für die Gemeinden liegen aus

ELMENHORST Pläne für die Gemeinden liegen aus

Die Gemeinde Elmenhorst /Lichtenhagen plant ihren Flächennutzungsplan zu ändern. Der Vorentwurf liegt bis zum 29. November im Amt Warnow West (Schulweg 1a) aus.

Elmenhorst/Lichtenhagen. Die Gemeinde Elmenhorst /Lichtenhagen plant ihren Flächennutzungsplan zu ändern. Der Vorentwurf liegt bis zum 29. November im Amt Warnow West (Schulweg 1a) aus. Für die Öffentlichkeit besteht jetzt die Möglichkeit, die Planungsabsichten zu erörtern und Stellungnahmen abzugeben, teilt die Amtsverwaltung mit.

Ziele der Änderungen sind in Lichtenhagen die Entwicklung einer Wohnbaufläche südlich der Grundstücke Zu den Tannen, die Überplanung von Kleingärten am Sievershäger Weg als Wohnbaufläche sowie des Garagenkomplexes als Generationenspielplatz und für „Folgeeinrichtungen“ des Wohnens wie Handel. Außerdem geht es um die Standortsicherung für den Einzelhandel nördlich des Baugebietes Am Wiesengrund. In Elmenhorst sollen mit den Änderungen die Überplanung der Rinderanlage als Wohnbaufläche sowie die Entwicklung eines Ferienhausgebietes östlich und die Berücksichtigung des Wohnmobilplatzes westlich davon möglich werden. Außerdem geht es um die Sicherung der Trassen für die Weiterführung des Rad- und Wanderweges am nördlichen Ortsrand und Darstellung einer Mischgebietsfläche am Strandweg.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
RETHWISCH

Die Bürgerinitiative „67 Meter – Nein! Börgerende-Rethwisch“ wird am Donnerstag, 10. November, während der dritten Einwohnerversammlung mehr als 600 Unterschriften für ein Bürgerbegehren übergeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet