Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Bauarbeiten für neuen Hort beginnen im Sommer

DUMMERSTORF Bauarbeiten für neuen Hort beginnen im Sommer

Für 2,35 Millionen Euro entsteht ein zweigeschossiger Bau Am Feldrain / 154 Kinder finden dort Platz / Großer Speiseraum in der Planung enthalten

Dummerstorf. Die Gemeindeverwaltung in Dummerstorf hat die Bauunterlagen für das neue Hortgebäude eingereicht. „Die Papiere liegen jetzt beim Betrieb für Bau und Liegenschaften zur Prüfung“, sagt Bürgermeister Axel Wiechmann. „Wenn alles so läuft, wie wir es uns vorstellen, starten wir Anfang Juli mit den Bauarbeiten.“

 

OZ-Bild

Wir stellen uns auf die neuen An- forderungen der Inklusion ein und rüsten den Neubau mit einem Aufzug aus.“Axel Wiechmann, Bürgermeister

Auf zum Schulkomplex

Mit dem Hortgebäude entwickelt die Gemeinde Dummerstorf ihren Schulkomplex weiter. Der Standort Am Feldrain befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Sporthalle und zu den beiden Schulen der Gemeinde, in die bislang kräftig investiert wurde.

Für die Summe von etwa 2,35 Millionen Euro wird ein zweigeschossiges Bauwerk entstehen. Von dieser Summe bekommt die Kommune 70 Prozent über Fördermittel. Wiechmanns Ziel ist es, einen zentralen Hort in der unmittelbaren Nähe der Schule zu bauen, um den Kindern lange Wege zu ersparen.

„Konzipiert ist das neue Hortgebäude für 154 Plätze“, fügt der Bürgermeister hinzu. Die Planungen sehen vor, dass im Erdgeschoss eine Mensa gebaut wird, in der die Grund- und Regionalschüler ihre Mittagspausen machen können. „Dieser Speiseraum wird eine solche Größe haben, dass dort 80 Kinder Platz finden. Die Gruppenräume befinden sich zum Teil im Erdgeschoss, sie werden auch das gesamte Obergeschoss in Anspruch nehmen“, sagt Wiechmann.

Die insgesamt sieben Gruppenräume seien für jeweils 22 Kinder konzipiert. „Wir müssen uns aber auch auf die neuen Anforderungen im Hinblick auf die Inklusion an Schulen einstellen, deswegen werden die beiden Geschosse mit einem kleinen Aufzug verbunden sein“, so der Bürgermeister. Einen neuen Platz im Hortgebäude wird die Schülerfirma der Regionalschule finden. „Das passt ganz gut“, findet Wiechmann, „diese Firma befasst sich schließlich mit der Essenversorgung.“

Wenn das Hortgebäude steht, sollen auch entsprechende Parkplätze gebaut werden. „Damit es am Feldrain damit keine Probleme gibt“, sagte Wiechmann.

Auf dem künftigen Baufeld — es gehört der Gemeinde — befinden sich noch Garagen. „Wir haben mit vielen der Nutzer schon gesprochen und Lösungen für sie gefunden“, sagt der Bürgermeister, „auch wenn wir nicht allen alles recht machen können.“ Die Gemeinde brauche nun einfach ihr Grundstück für diese Infrastrukturmaßnahme. Mit dem Abriss der Garagen soll im Juni begonnen werden. „Hoffentlich stoßen wir dabei nicht auf allzu viel Sondermüll.“

Während die Bauplanungen laufen, gehen Gerüchte um, nach denen die Betreiberschaft für den Hort angeblich neu ausgeschrieben werden soll. „Ich kann dazu nur sagen, dass es in dieser Hinsicht keine Überlegungen gibt. Wir sind da auf den Arbeiter-Samariter-Bund Warnow-Trebeltal angewiesen“, sagt Wiechmann.

Von Michael Schißler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kirchdorf
Das Gebäude mit der Kurverwaltung in Kirchdorf soll abgerissen werden. An gleicher Stelle entsteht ein modernes „Haus des Gastes“.

Neben dem Haus des Gastes stehen weitere Vorhaben auf dem Plan für 2016 / Keine Kürzungen in den Bereichen Senioren, Jugend und Sport

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sicherheitsforum: Mit Tipps und Tricks zum guten Gefühl

Rund 40 Besucher beim Forum / Bester Tipp: Anwesenheit simulieren