Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bis 2018: Hansestadt baut Petritor wieder auf

Rostock Bis 2018: Hansestadt baut Petritor wieder auf

1960 wurde das historische Rostocker Stadttor gesprengt, nun plant das Rathaus den Wiederaufbau: Oberbürgermeister Roland Methling will schon 2017 den Grundstein legen, ein Jahr später - zum 800. Stadtgeburtstag - soll das neue Tor fertig sein.

Voriger Artikel
Kleine Gemeinde stemmt sich gegen Leerstand
Nächster Artikel
Grundschule wird „leicht und luftig“

Seit 1960 klafft eine Lücke in der Rostocker Altstadt-Silhouette: Nun soll an Slüterstraße das Petritor wiederaufgebaut werden.

Quelle: Andreas Meyer

Rostock. Die historische Altstadt-Silhouette Rostocks soll zum 800. Stadtgeburtstag wieder in vollem Glanz erstrahlen: Nach jahrelangen Diskussionen werden die Planungen für einen Wiederaufbau des 1960 zerstörten Petritores jetzt konkret.

Das Petritor – benannt nach der benachbarten Kirche – war vom Rat der Stadt ohne Vorwarnung am Morgen des 27. Mai 1960 beseitigt worden – angeblich, weil es der künftigen Verkehrsentwicklung im Wege stand. Hinter den Kulissen laufen seit Monaten die Planungen für den Neuaufbau. Verantwortlich dafür ist Ralf Schinke, Stadtplaner bei der Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung (RGS). „Das Petritor war Teil einer fantastischen Silhouette“, sagt Schinke. „Jetzt haben wir dort ein Loch, das wir schließen wollen.“

Wie genau das neue Tor aussehen soll und was der Bau kosten wird, ist noch unklar: Noch in diesem Jahr will die RGS einen Wettbewerb starten. Planer, potenzielle Investoren und Architekten sollen Ideen für das Äußere und die künftige Nutzung des neuen Eingangs zur Altstadt vorlegen.

Andreas Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Blick auf die Stadt von oben.

Thomas Beyer (SPD) stellt viele Zuwachsraten in Wismar fest und hofft auf ein Wachstum der Bevölkerung auf 50 000 Einwohner.

mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
DCX-Bild
Im Vorjahr 43 Mal ausgerückt

Die Freiwillige Feuerwehr Neubukow (im Landkreis Rostock) zog auf ihrer Jahresversammlung Bilanz. Demnach wurden die Kameraden zu 22 Brandeinsätzen, 17 technischen Hilfeleistungen und vier Fehlalarmen gerufen.