Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgerschaft: FDP trennt sich von UFR

Rostock Bürgerschaft: FDP trennt sich von UFR

Der Kreisvorstand der FDP Rostock beschließt einstimmig die Trennung vom Wählerbündnis Unabhängige Bürger für Rostock in der Bürgerschaft.

Voriger Artikel
Kontrollen an deutsch-dänischer Grenze verlängert
Nächster Artikel
Rathaus schafft Platz für die Wirtschaft

Bilden (offiziell) keine Fraktion mehr im Rostocker Rathaus: Jan Hendrik Hammer (FDP, v.l.), Malte Philipp, Henrike Pfeil, Annegret Methling (alle UFR) und Sebastian Bergs (FDP).

Quelle: André Wornowski

Rostock. Die FDP und das Wählerbündnis Unabhängige Bürger für Rostock (UFR) gehen ab sofort getrennte Wege in der Rostocker Bürgerschaft. Der Kreisvorstand der FDP hat einstimmig die Auflösung der gemeinsamen Fraktion beschlossen, teilen die Liberalen mit.

„In inhaltlichen Fragen, wie der Debatte um Theater und Intendanten, der Bebauung der Nordkante des Neuen Marktes oder dem Verfahren zur Bebauung des Glatten Aals, wurden von der UFR-Fraktion und auch von unserem Mitglied in der Bürgerschaft vorrangig Positionen des Oberbürgermeisters Roland Methling (UFR) vertreten, die im Kreisverband der FDP nicht mehrheitsfähig sind“, sagt der FDP-Kreisvorsitzende Sebastian Berg.

Die UFR überrascht die Entscheidung nicht. „Wir bedauern die Trennung auch nicht“, sagt UFR- Fraktionschef Malte Philipp. Er hoffe aber, dass „wir die sehr gute Zusammenarbeit mit Jan Hendrik Hammer und Tom Scheffler fortführen können“.

Im Juni 2014 waren UFR und FDP zu einem Bündnis zusammengekommen.

Von Wornowski, André

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Wir wurden ausdrücklich gebeten, uns neu zu bewerben.“Thomas Beyer (SPD), Bürgermeister

Dritter Versuch, um Fördermittel für das Bauvorhaben zu bekommen / Gesamtkosten des Projekts liegen bei 3,5 Millionen Euro / Entscheidung fällt bis Mitte des Jahres

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Parkplatznot: Hansaviertel stellt sich gegen Biomedicum

Neues Forschungszentrum hat zu wenig Stellflächen, kritisiert Ortsbeirat