Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Flügelstreit in der Rostocker AfD – aber keine Spaltung

Rostock Flügelstreit in der Rostocker AfD – aber keine Spaltung

Fünf Mitglieder sind ausgetreten. Der Kreisvorsitzende Roger Schmidt lässt eigene Zukunft offen.

Voriger Artikel
Neuer Antrag zum Rosengarten
Nächster Artikel
Flügelstreit in der Rostocker AfD – aber keine Spaltung

Die abtrünnige Landtagsabgeordnete Christel Weißig ist auch aus dem Rostocker AfD-Kreisverband ausgetreten.

Quelle: Cornelius Kettler

Rostock. Im AfD-Kreisverband Rostock schwelt ein Flügelstreit. Nach Aussage des Kreisvorsitzenden Roger Schmidt geht dabei der rechte Flügel recht unsanft mit den gemäßigten Parteimitgliedern um: „Ich habe den Eindruck, dass manche die Gemäßigten vertreiben wollen, teilweise auch unbewusst. Wenn dieses teils aggressive Vorgehen so weitergeht, werden bald keine Gemäßigten mehr da sein“, sagte Schmidt am Mittwoch der OZ. Sollte sich diese Entwicklung in den nächsten Wochen zuspitzen, werde er seine erneute Kandidatur zum Vorsitz beim nächsten Kreisparteitag im November überdenken. Fünf Gründungsmitglieder seien ausgetreten, darunter die Landtagsabgeordnete Christel Weißig. Dafür seien aber auch fünf neue eingetreten. Von einer Spaltung wie in der Landtagsfraktion könne daher in Rostock keine Rede sein, betonte Schmidt.

Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
ZDF-«Politbarometer»
Für die Mehrheit der Deutschen wäre eine Jamaika-Koalition eine wünschenswerte Lösung.

Nach der Bundestagswahl spricht vieles für eine Jamaika-Koalition - und die Deutschen wären zufrieden damit. Die Meinung zum reinen Ergebnis ist dagegen eine andere.

mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse