Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Jaeger für Brücke über die Warnow

GRÜNE Jaeger für Brücke über die Warnow

Zur Person: Johann- Georg Jaeger, 50 Jahre, in einer Partnerschaft lebend, Projektentwickler im Bereich regenerative Energien, Landtagsabgeordneter Warum ...

Zur Person: Johann- Georg Jaeger, 50 Jahre, in einer Partnerschaft lebend, Projektentwickler im Bereich regenerative Energien, Landtagsabgeordneter

Warum wollen Sie in den Landtag?

Jaeger: Um die für die Erreichung der Klimaschutzziele dringend erforderliche Energiewende für unser Land zu einem Erfolgsprojekt zu machen. Dafür muss sie kostengünstig, natur- und menschenverträglich organisiert werden, wenn sie wirklich ein Erfolgsmodell werden soll, das weltweit zu einem nachahmenswerten Projekt werden soll.

Was wollen Sie dort für Ihren Wahlkreis konkret bewegen?

Jaeger: Arbeitsplätze durch die Energiewende in Rostock schaffen und erhalten. Radverkehr fördern, zum Beispiel durch eine Fuß- und Radbrücke über die Warnow nach Gehlsdorf. Die Fernwärme der Stadtwerke zu einem preiswerten und ökologischen Partner der Energiewende machen.

Bei welchem Problem muss das Land Rostock stärker helfen?

Jaeger: Wir brauchen einen Theaterneubau in Rostock, bei dem das Schauspiel auf keinen Fall fehlen darf. Der Bereich erneuerbare Energie muss an der Universität Rostock stärker fachübergreifend ausgebaut werden.

Ihre drei wichtigsten Ziele?

Jaeger: Energiewende zum Erfolgsmotor für unser Land machen; ÖPNV, Bahn- und Radverkehr eine viel höhere Priorität einräumen; Fernwärme als preiswerten „Speicher“ zum Partner für die Energiewende entwickeln; die parlamentarische Demokratie stärken und für sie werben.

Kontakt: ☎ 0381 / 4 90 24 06, E-Mail Büromitarbeiter Markus Brost: markus.brost@gruene-fraktion-mv.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Marita Ditz, die Frau des Grevesmühlener Bürgermeisters Jürgen Ditz, über 60-Stunden-Wochen ihres Mannes, Termine am Wochenende und die Frage, wer zu Hause eigentlich den Bürgermeister gibt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse