Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Königin ehrt Arno Pöker als Ritter

Stadtmitte Königin ehrt Arno Pöker als Ritter

Ex-Oberbürgermeister Arno Pöker (1995 - 2004) ist jetzt Ritter. Ihre Majestät Königin Margre- the II. von Dänemark hat den 56-Jährigen zum Ritter des dänischen Dannebrogordens ernannt.

Stadtmitte. Ex-Oberbürgermeister Arno Pöker (1995 - 2004) ist jetzt Ritter. Ihre Majestät Königin Margre- the II. von Dänemark hat den 56-Jährigen zum Ritter des dänischen Dannebrogordens ernannt. Der dänische Botschafter Friis Arne Petersen hat ihm das Ritterkreuz in Berlin ans Revers geheftet.

Seit 2007 ist Arno Pöker Honorarkonsul des Königreichs Dänemark in Mecklenburg-Vorpommern, fördert in diesem Ehrenamt Kontakte zwischen beiden Ländern – auf politischer, kultureller und wirtschaftlicher Ebene. Er stehe der Botschaft beratend zur Seite und sei im Nordosten Ansprechpartner für alle im Land lebenden Dänen und Besucher, deren Zahl jedoch nicht erfasst wird. „Da gehen mal Papiere verloren, jemand liegt im Krankenhaus oder hat Ärger mit der Polizei“, plaudert Pöker aus dem Honorarkonsul-Kästchen. Die wirtschaftlichen Kontakte der Dänen seien mehr nach Schleswig-Holstein und Hamburg gerichtet, berichtet Pöker, Geschäftsführer der Deutschen Seereederei (DSR). Das sei historisch so gewachsen. Dennoch habe er zusammen mit dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer zu Rostock, Claus Ruhe Madsen, „dem berühmtesten Dänen in der Hansestadt“, schon so manche Verbindung angeschoben.

Der Königin Dänemarks ist der hochgewachsene Ostfriese, der gleich nach der Wende nach Rostock kam, noch nicht leibhaftig begegnet, und auch die dänische Sprache beherrscht der Honorarkonsul nicht.

Aber er reise nach wie vor gern nach Kopenhagen. „Die Menschen auf beiden Seiten der Ostsee sind von der Mentalität sehr ähnlich“, sagt Pöker, der sich über die Würdigung seines Engagements durch die Königin freut: „Man fühlt sich geehrt.“

Das Ritterkreuz ist indes schon das zweite, das der Rostocker tragen darf. „Vor vier Jahren bin ich als Ritter der französischen Ehrenlegion ausgezeichnet worden“, erzählt Pöker.

Doris Kesselring

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wurden von Olivia Stracke (r.) ins Kreuzverhör genommen (v.l.): Egbert Liskow (CDU), Christian Pegel (SPD), Mignon Schwenke (Linke), David Wulff (FDP).

Erstwählerin Olivia Stracke befragt die Greifswalder Landtagskandidaten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.