Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kommandowechsel im Marinestützpunkt

Warnemünde Kommandowechsel im Marinestützpunkt

Warnemünde - Hohe Düne: Der Heimathafen für die Schiffe der Deutschen Marine hat einen neuen Chef

Voriger Artikel
Weg wird nach Autorin benannt
Nächster Artikel
OB lehnt Info-Broschüre zu Flüchtlingen ab

Kommandowechsel im Marinesützupunkt Hohe Düne: Unter Leitung des Flottenadmirals Jan C. Kaach (mitte) übergibt Fregattenkapitän Lonrenz Finke (52), l.) das Kommando an Fregattenkapitän Arne Tüchsen (39, r.)

Quelle: Klaus Walter

Warnemünde. Die 70 Soldaten und 50 zivilen Mitarbeiter und Beamten des Marinestützpunktkommandos Warnemünde haben am Mnontag einen neuen Chef bekommen: Arne Tüchsen heißt der Mann, er ist 39 Jahre alt und Fregattenkapitän mit Dienstgrad. Der Kommandowechsel war  jedoch „der Tag des Alten“, wie es bei der Marine heißt: Fregattenkapitän Lorenz Finke (52) verabschiedete sich mit einen Militärischen Ehrenzeremonill nur von seinem Kommando und seinen Mitarbeitern und zugleich auch aus Rostock. Sein neuer Dienstort heißt Glücksburg.

Klaus Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kühlungsborn
Nach 25 Kilometern am Ziel in Puttgarden: Anke Pinnefeld und Jörg Ulrich klatschen ab.

Die Sportler gehören zu einem Kühlungsborner Verein – der Marinekameradschaft Kampfschwimmer Ost. Sie pflegt die Traditionen des einst in Kühlungsborn stationierten Kampfschwimmerkommandos 18 der Volksmarine der DDR.

mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Calvados und Marzipan: Exotischer Glühwein im Trend

Rostocker favorisieren Winzer-Glühwein von „Schloss Wackerbarth“ aus Radebeul. Vorjahressieger belegt den vierten Platz.