Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Landtagswahl: Für jeden ein Muss

Stadtmitte Landtagswahl: Für jeden ein Muss

Für Christian Bürger ist es Pflicht, am 4. September an der Landtagswahl teilzunehmen. „Jeder sollte von seinem Wahlrecht Gebrauch machen“, sagt der 43-Jährige.

Stadtmitte. Für Christian Bürger ist es Pflicht, am 4. September an der Landtagswahl teilzunehmen. „Jeder sollte von seinem Wahlrecht Gebrauch machen“, sagt der 43-Jährige. Alle, die es nicht tun, gäben automatisch radikalen Parteien ihre Stimme. „Generell sollten sich die großen Parteien mehr Mühe geben.“ Gerade in ländlichen Regionen sei rechtes Gedankengut viel zu präsent.

 

OZ-Bild

Christian Bürger

Quelle:

„Von der neuen Landesregierung erwarte ich, dass diese mehr Geld in Bildung investiert.“ Der Arzt selbst hat keine Kinder, beobachte in Rostock aber die großen Unterschiede zwischen privaten Gymnasien und den anderen Schuleinrichtungen. „Diese Kluft finde ich fragwürdig“, so Bürger. Ein einheitliches System würde für den 43-Jährigen mehr Sinn machen. Alle Schüler hätten schließlich das Recht auf die gleiche qualitative Bildung.

„An Mecklenburg-Vorpommern stört mich außerdem, dass die verschiedenen Kreise nicht richtig miteinander zusammenarbeiten“, erzählt der Arzt. Kaum einer täte was für den anderen. „Da besteht definitiv noch Potenzial, welches mehr ausgeschöpft werden sollte.“

OZ-Forum: Die Spitzenkandidaten der Parteien, die Aussicht auf den Einzug in den neuen Landtag von Mecklenburg-Vorpommern haben, diskutieren bei einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung am 10. August um 19 Uhr im OZ-Medienhaus (Richard-Wagner-Straße 1a, 18055 Rostock). Der Eintritt ist frei.

Den Fragen der OZ-Journalisten und des Publikums stellen sich Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD), Innenminister Lorenz Caffier (CDU), Helmut Holter (Linke), Silke Gajek (Grüne), Leif-Erik Holm (AfD), Norbert Schumacher (Freier Horizont) und Cécile Bonnet-Weidhofer (FDP).

Mehr zur Landtagswahl unter www.ostsee-zeitung.de

Pauline Rabe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf/Anklam
Katharina Feike am Nepperminer See: Hier verbringt die Sozialdemokratin von der Insel Usedom viel Freizeit.

Landtagskandidatin Katharina Feike (SPD) aus Heringsdorf will das Direktmandat im Wahlkreis 29 holen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Rambazamba und ein Hauch von Rio

Großes Sommerspektakel: Gut 900 Teilnehmer aus rund 30 Clubs und Vereinen verwandelten das Ostseebad Kühlungsborn an diesem Wochenende in eine Karnevals-Hochburg.