Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Marco Hirschl für die Schleuse

FDP Marco Hirschl für die Schleuse

Zur Person: Marco Hirschl (41), ledig, Diplom-Bauingenieur Warum wollen Sie in den Landtag? Hirschl: Mir ist sehr an einer sachorientierten, ...

Zur Person: Marco Hirschl (41), ledig, Diplom-Bauingenieur

Warum wollen Sie in den Landtag?

Hirschl: Mir ist sehr an einer sachorientierten, pragmatischen und vernunftgesteuerten Politik gelegen, eine Entwicklung dahingehend möchte ich voranbringen.

Was wollen Sie dort für ihren Wahlkreis konkret bewegen?

Hirschl: Ich möchte für meinen Wahlkreis einen größeren Anteil an Zuwendungen aus der Städtebauförderung generieren, es sollte eine Entwicklung auch der Plattenbausiedlungen zu modernen urbanen Lebensräumen stattfinden. Ich setze mich für eine höhere finanzielle Unterstützung bei Großprojekten infrastruktureller und städtebaulicher Art ein. Ich werde für Rostock als Standort für das Archäologische Landesmuseum werben.

Bei welchem Problem muss das Land Rostock stärker helfen?

Hirschl: Ausbau der Hafeninfrastruktur des Überseehafens, Umsetzung der Südtangente (Direktverbindung von der Tessiner Straße zum Südring), Wegfall der Maut für den Warnowtunnel, Erhalt der Schleuse am Mühlendamm.

Ihre drei wichtigsten Ziele?

Hirschl: Wirtschaftspolitik in fokussierter Ausrichtung auf die Ansiedlung von Forschungs- und Entwicklungs- sowie Industriearbeitsplätzen; deutlich mehr Investitionen in Bildung (beispielsweise für kostenfreie Kinderbetreuung während der gesamten Vorschulzeit und stärkeres Engagement in der beruflichen Ausbildung); Ausbau der Infrastruktur (insbesondere Breitbandausbau und Schienenverkehr).

Kontakt: Wahlkreisbüro: Goethestraße 19, ☎ 0381 / 3 67 79 56 90,

Fax: 0381 / 3 67 79 56 99

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Steffen Reinicke ist Direktkandidat für die AfD, setzt sich für Volksentscheide und kostenfreie Kindergärten ein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt