Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neuer Stadtschülerrat sammelt Ideen

Rostock Neuer Stadtschülerrat sammelt Ideen

Schüler wollen mit ihrem Engagement aktiv den Schulalltag in Rostock optimieren. In dieser Woche hatten der neu gewählte Vorstand die erste Sitzung.

Voriger Artikel
Wasser-Streit: Remondis bietet Rostock Millionen
Nächster Artikel
Werften buhlen um Korvetten-Aufträge

Das erste Treffen des neuen Stadtschülerrat-Vorstands in Rostock fand in dieser Woche statt, am 28. November ist die zweite Sitzung. Geleitet wird sie von der Vorsitzenden Anna Gündüz (li.).

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Auf ihren Schultern liegt das Vertrauen von Tausenden Schülern der Hansestadt: Der neu gewählte Vorstand des Rostocker Stadtschülerrats. In dieser Woche hatten sie im Amt für Schule und Sport ihre erste Sitzung in der neuen Aufstellung. „Es hat mir gut gefallen. Die Leute haben frische Ideen“, sagt Anna Gündüz von der Jenaplanschule. „Bisher reden wir über ein integratives Fußballturnier, ein Flüchtlingsprojekt nach dem Prinzip ,Schüler helfen Schülern’ und verschiedene Workshops", zählt die Vorsitzende auf.

Steffen Bockhahn (Linke) findet diese ersten Gedankenspiele des neuen Vorstands interessant. „Es scheint mir, eine gesunde Mischung aus schnell umsetzbaren, praktischen Ideen und notwendigen großen Visionen zu sein“, urteilt der Kommunalpolitiker. Er hofft auf eine stabile und gute Zusammenarbeit. „Da, wo wir sie als Stadt unterstützen können, werden wir das selbstverständlich auch tun.“

Johanna Hegermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Düsseldorf/Evershagen
Die Rostocker Reisegruppe kommt mit 15000 Euro aus Düsseldorf zurück.

Integrationsarbeit der Rostocker wird mit 15000 Euro belohnt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag