Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Stadt schafft 45 neue Bauplätze

Tessin Stadt schafft 45 neue Bauplätze

Ab dem kommenden Frühjahr wird in Tessin das neue Wohngebiet Am Spälbarg erschlossen werden. Auf den 3,6 Hektar Fläche werden 45 Wohnhäuser Platz haben.

Voriger Artikel
Bis 2030 Milliardeninvestitionen in Marine
Nächster Artikel
Stadt schafft 45 neue Bauplätze

Katrin Konietzke vom Liegenschaftsamt der Stadt Tessin und Bernd Zapel, Bauamtsleiter, arbeiten bei der Entwicklung und Vermarktung des Wohngebietes Am Spälbarg in Tessin zusammen.

Quelle: Michael Schißler

Tessin. Die Stadt Tessin (Landkreis Rostock) setzt ihre Strategie fort, neue Einwohner anzuziehen und erschließt ein neues Wohngebiet am Verbindungsweg. 45 Bauplätze will werden dort entstehen. Die Erschließungsarbeiten hat die Kommune in die Hand genommen, sie verkauft auch die Flächen. Wenn das Wohngebiet erschlossen wird, soll auch gleichzeitig der Verbindungsweg zwischen der Bundesstraße 110 und der Kreisstraße 22 ausgebaut werden. Die Strecke ist etwa 1300 Meter lang, die Kosten für die Arbeiten belaufen sich auf rund 600 000 Euro.

Michael Schissler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tessin
Katrin Konietzke vom Liegenschaftsamt der Stadt Tessin und Bernd Zapel, Bauamtsleiter, arbeiten bei der Entwicklung und Vermarktung des Wohngebietes Am Spälbarg in Tessin zusammen.

Ab dem kommenden Frühjahr wird in Tessin das neue Wohngebiet Am Spälbarg erschlossen werden. Auf den 3,6 Hektar Fläche werden 45 Wohnhäuser Platz haben.

mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Plötzlich wurde mir schwarz vor Augen“

Großeinsatz in Kühlungsborn: Jugendliche liegt nach Schwäche- anfall bewusstlos im Stadtwald. GPS-Signal sendet Aufenthaltsort.