Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Terrorgefahr: Schärfere Kontrollen bei der Hanse Sail?

Rostock Terrorgefahr: Schärfere Kontrollen bei der Hanse Sail?

Die Organisatoren überprüfen angesichts der aktuellen Situation ihr Sicherheitskonzept.

Voriger Artikel
Stein lädt Unternehmer zur Tunesien-Reise
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Bei der Hanse Sail 2015 drängten sich viele Menschen auf engstem Raum, so auch am Passagierkai in Warnemünde.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Nach dem jüngsten Terroranschlägen in Frankreich und dem Amoklauf von München wollen die Organisatoren der Rostocker Hanse Sail das Sicherheitskonzept für das Traditionsseglertreffen noch einmal überprüfen. Möglich seien schärfere Eingangskontrollen und eine stärkere Präsenz von Sicherheitskräften, hieß es am Mittwoch. Das Programm des Volksfestes soll aber nicht unter der Bedrohung leiden.

Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DCX-Bild
mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Von Discofox bis Hip-Hop

Tanzschulen in Doberan und Kröpelin freuen sich über regen Zulauf / Erstmals Kurse im Kornhaus