Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Viele Bewerber, wenig Qualität: Rostock hat Nachwuchssorgen

Rostock Viele Bewerber, wenig Qualität: Rostock hat Nachwuchssorgen

Die Stadt Rostock hat Probleme, geeignetes Personal zu finden. Die Ansprüche sind hoch, die Bewerberzahlen auch. Die Stadtverwaltung bemängelt, dass die schulischen Leistungen der Bewerber abgenommen hätten. 2020 könnte Personalnot entstehen.

Voriger Artikel
Leerstehende Märkte, miese Wege, tote Schleuse
Nächster Artikel
Jaeger für Brücke über die Warnow

Er hat den hohen Ansprüchen der Stadt entsprochen: Michael Kietz (28) ist Brandmeisteranwärter bei der Rostocker Berufsfeuerwehr.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Die Rostocker Stadtverwaltung rüstet sich für die Zukunft. Rathaus und städtische Einrichtungen brauchen jungen Nachwuchs, denn 2020 könnte Personalnot entstehen, wenn viele Stellen altersbedingt frei werden und nicht neu besetzt werden können.

Die Stadt sucht qualifiziertes Personal - und das sei nicht leicht zu finden, denn die schulischen Leistungen der Bewerber habe abgenommen, heißt es aus dem Rathaus. So sind nur wenige der vielen Bewerber für die Ausbildungsstellen geeignet. Noch mehr Azubis kann die Stadt aber auch nicht einstellen, denn dafür fehlt es der Verwaltung an Ausbildern, Räumen und Zeit.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Plattsprecher im Land wieder im Aufschwung

Sprache ist an Schulen wieder gefragt / Erstmals Abitur an sechs weiterführenden Schulen möglich