Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Werften buhlen um Korvetten-Aufträge

Rostock Werften buhlen um Korvetten-Aufträge

Der Bundestag hat 1,5 Milliarden Euro für fünf neue Korvetten bewilligt, die bis 2023 in Rostock-Hohe Düne in Dienst gestellt werden sollen. Die Werften stehen bereits Schlange für den Großauftrag.

Voriger Artikel
Neuer Stadtschülerrat sammelt Ideen
Nächster Artikel
Bis 2030 Milliardeninvestitionen in Marine

Die Korvette „Magdeburg“ im Rostocker Seekanal. Weil die Schiffe so stark gefragt sind, sollen nun noch fünf weitere gebaut werden.

Quelle: Matthias Letzin

Rostock. Das Rostocker Korvetten-Geschwader bekommt Zuwachs: Weil die Zahl der Einsätze und Missionen immer mehr zunimmt, fehlt es an Schiffen. Bis 2023 sollen deshalb zu den fünf vorhandenen noch fünf weitere  Korvetten hinzukommen, zum Stückpreis von 300 Millionen Euro. Doch wo sollen sie gebaut werden?

Die Bremer Lürssen-Gruppe „steht für die Umsetzung zur Verfügung“, sagt ein Sprecher. Der Rostocker Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) räumt der Wolgaster Lürssen-Werft gute Chancen ein, an den Korvetten mitbauen zu können.

Aber Lürssen ist nicht der einzige Bewerber. Laut IG Metall Küste dürfte es kaum eine große Werft in Deutschland geben, die sich nicht für den Auftrag interessiert. Auch German Naval Yards in Kiel bekundete bereits offensiv Interesse. Die Kieler bauen derzeit vier Korvetten für Israel, eine Weiterentwicklung der Rostocker Schiffe.

Weil die Korvetten rasch benötigt werden, sollen die Aufträge ohne Ausschreibung vergeben werden - als eine Art Nachbestellung oder „zweites Los“ der ersten fünf.

Gerald Kleine Wördemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Die Bestazung des Schnellbootes „Hermelin“ hat bei einer Auktion Geld für traumatisierte Kinder gesammelt.

Schnellbootbesatzung übergibt Spende an Kinder +++ Jugendliche wegen Mordes vor Gericht +++ Bürgermeister und Landräte beraten über Entwicklung Vorpommerns

mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Junge Kirche mit langer Geschichte

Satower Gotteshaus wird 150 Jahre alt / Feier am Pfingstsonntag