Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei schnappt Auto-Diebe nach Verfolgungsjagd

Stade/Rostock Polizei schnappt Auto-Diebe nach Verfolgungsjagd

Die Männer hatten in Stade zwei Sprinter gestohlen

Stade/Rostock. Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Polizei und Staatsanwaltschaft in Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern: Am Montag hat die Polizei bei Rostock zwei Männer festgenommen, die im niedersächsischen Stade zwei Mercedes Sprinter gestohlen hatten. Einer der Diebe hatte außerdem versucht, sich der Kontrolle auf dem Rastplatz Speckmoor zu entziehen und versuchte, vor der Polizei zu flüchten. Dabei brachte er Autofahrer auf der Autobahn 20 in Gefahr.

Die Beamten kamen den 21- und 26-Jährigen auf die Spur, weil die gestohlenen Transporter mit GPS-Sendern ausgestattet waren. Streifen aus Metelsdorf und Dummerstorf konnten den Männern folgen und sie herauswinken – allerdings folgte nur der eine Dieb dieser Aufforderung. Der andere gab Gas und flüchtete weiter auf der Autobahn Richtung Stettin, nur knapp und mit einer Vollbremsung konnte die Polizei eine Kollision mit einem Streifenwagen verhindern.

Bei der weiteren Flucht fuhr der Tatverdächtige teilweise über alle drei Spuren der Autobahn, immer wieder kam es zu gefährlichen Situationen, bei denen andere Autofahrer ausweichen oder scharf bremsen mussten.

Schließlich verließ der Fahrer an der Anschlussstelle Dummerstorf die A 20 auf die Bundesstraße 103. Dort konnte der Tatverdächtige im Ortsteil Schlage von den Polizeibeamten gestoppt und festgenommen werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nicht nur der Preis ist heiß. Strom- und Gasanbieter sollten telefonisch erreichbar sein. Gute Resonanz beim OZ-Telefon-Forum „Energie“.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt