Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Protest verzögert Baumfällung

Warnemünde Protest verzögert Baumfällung

Im Seebad Warnemünde haben sich gestern Bürgern gegen die Fällung einer großen Kastanie in der Alexandrinenstraße mit einer Protestaktion gewandt.

Voriger Artikel
40 Katzen gefunden: Tierfreunde besorgt
Nächster Artikel
Rock die Borke - neues Musikfestival in Gelbensande

Die Baumschützer Dr. Annette Boog, Billy Patzig und Harry Boog (v. l.) versuchten gestern in Warnemünde die Kastanie in der Alexandrinenstraße vor der Säge zu retten. Sie befürchten, dass die Zahl der Bäume im Seebad weiter abnimmt.

Quelle: Ove Arscholl

Warnemünde. Als gestern die Mitarbeiter einer Baumpflegefirma in der Alexandrinenstraße anrückten, um dort eine alte Kastanie zu fällen, waren Warnemünder Baumschützer bereits da und protestierten gegen das Vorhaben. Der Beginn der Arbeiten wurde durch die Aktion um etwa anderthalb Stunden verzögert. Die Protestierenden befürchten, dass die Zahl der Bäume in Warnemünder zusehends abnehmen könnten. Die Vertreterin der Rostocker Stadtverwaltung wies ein „strategisches Vorgehen gegen Bäume“ zurück und verwies darauf, dass durch die von einer Krankheit angegriffenen Kastanie die Verkehrssicherheit gefährdet sei. Aus diesem Grunde müsse man tätig werden. Demnächst wird am Standort der Kastanie eine größere Platane gepflanzt werden.

Michael Schissler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet