Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Radio Teddy beschenkt „Flotte Waldkäfer“

Reutershagen Radio Teddy beschenkt „Flotte Waldkäfer“

Elf Vorschulkinder der Kita „Flotte Waldkäfer“ warteten gestern gespannt auf das Team von Radio Teddy. Die Kita ist einer von zwei Rostocker Kindergärten, die vom Radiosender ausgezeichnet wurden.

Voriger Artikel
Verein hilft Familien durch die Pubertät
Nächster Artikel
Wirtschaftskrimi in Hausbau-Branche

Moderator Olli und Leiterin Bärbel Haase freuen sich mit den Kindern aus der Kita „Flotte Waldkäfer“ über den Gewinn.

Quelle: Lina Wüstenberg

Reutershagen. Elf Vorschulkinder der Kita „Flotte Waldkäfer“ warteten gestern gespannt auf das Team von Radio Teddy. Die Kita ist einer von zwei Rostocker Kindergärten, die vom Radiosender ausgezeichnet wurden. Das „Sonnenkinderhaus“ und der „Flotte Waldkäfer“ haben bei der Aktion „Kita Cool 2016“ gewonnen.

Der Sender, der seit 2014 auch in Rostock zu hören ist, veranstaltet das Gewinnspiel zum sechsten Mal. „Wir wollen den Kitas in der Region unter die Arme greifen und ihnen helfen“, erklärt der Moderator Oliver „Olli“ Zachow (25). Jeder Kindergarten im Sendegebiet hat die Chance, einen Scheck über 500 Euro zu gewinnen. Per Zufallsprinzip wird die Kita ausgesucht.

Im Fall „Flotte Waldkäfer“ war der Glücksbringer ein Elternteil. Die Leiterin Bärbel Haase (63) war von dem Gewinn sehr überrascht: „Ich hätte damit überhaupt nicht gerechnet. Wann gewinnt man schon mal?“ Die Vorschüler wünschen sich von dem Geld neue Roller und Dreiräder. „Die Kinder haben sich sehr gefreut, als sie hörten, dass sie ,Kita Cool 2016‘ sind. Sie waren außer sich vor Freude“, erzählt die 26-jährige Erzieherin Karoline Piest.

Das Radio Teddy-Team wurde gestern von Mitgliedern des Automobilclubs ADAC begleitet. Als „Kita Cool 2016“ erhalten die Kinder nicht nur Geld, sondern auch eine Verkehrsschulung. Der ADAC möchte mit seinem Programm „Aufgepasst mit Adacus“ spielerisch an Verkehrsregeln und das richtige Verhalten im Straßenverkehr heranführen. Die Kleinen hatten in einem Verkehrsquiz die Chance, ihr Wissen zu testen. Besonderen Spaß machte ihnen das gemeinsame Singen mit dem Raben „Adacus“.

„Die Kinder kommen im Sommer in die Schule und müssen ihren Schulweg bald allein bewältigen. Deshalb ist es wichtig, dass sie sich im Straßenverkehr richtig und sicher verhalten“, erklärt Bärbel Haase.

Von Lina Wüstenberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der polnische Vize-Bürgermeister von Danzig, Piotr Grzelak (l.), wartet noch auf Flüchtlinge im eigenen Land, während bei Aldo Iskra in Schweden schon viele sind.

Anlässlich der Konferenz der Union der Ostseestädte hat der Oberbürgermeister typisch Deutsches im Lokschuppen servieren lassen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Siegesserie der Griffins reißt gegen den Tabellenletzten

American Footballer aus Rostock unterliegen den Lübeck Cougars mit 17:35