Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Raubversuch aufgeklärt: Täter in Haft

Stadtmitte Raubversuch aufgeklärt: Täter in Haft

Durch intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Rostock konnte ein bereits Ende Mai begangener versuchter schwerer Raub in der Kröpeliner Straße aufgeklärt werden.

Stadtmitte. Durch intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Rostock konnte ein bereits Ende Mai begangener versuchter schwerer Raub in der Kröpeliner Straße aufgeklärt werden. Der 36-jährige Beschuldigte befindet sich in Haft.

Rückblick: In der Nacht zum 20. Mai bedrohte der Täter vier junge Männer im Alter von 15 bis 24 Jahren mit einem Messer in der Rostocker Innenstadt und forderte die Herausgabe von Handys und Bargeld. Als die Jugendlichen ihm nichts aushändigten, entfernte er sich wieder. Verletzt wurde bei diesem Raubversuch niemand.

Weil der Täter bereits einige Tage zuvor polizeilich in Erscheinung getreten war und es Übereinstimmungen mit der Personenbeschreibung der Zeugen gab, geriet der Berliner schnell in den Fokus der Ermittler. Weitere kriminalpolizeiliche Maßnahmen erhärteten dann den Tatverdacht gegen ihn.

Da ihm auch im Bereich der Hauptstadt Berlin schwere Raubstraftaten vorgeworfen werden, befindet sich der 36-Jährige derzeit dort in Haft.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Startschuss für den 1000-Meter-Lauf: Zweieinhalb Runden mussten die Jungs der Altersklasse 13 dafür um den Tannenbergsportplatz laufen.

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet