Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Reise-Profis aus ganz Deutschland in Rostock

Stadtmitte Reise-Profis aus ganz Deutschland in Rostock

Hansestadt wirbt um mehr Busreise-Gäste

Stadtmitte. Chris Müller geizt nicht mit Lob für „seine“ Stadt: „Es gibt keinen besseren Ort als Rostock, um Urlaub zu machen“, sagt der Vize-Oberbürgermeister der Hansestadt und SPD- Ordnungssenator. Die Mischung aus Großstadt mit Geschichte und Seebad mit Flair — ja, die sei einmalig. Und davon sollen sich künftig noch mehr Gäste überzeugen: Rostock will mehr Busreisende locken.

Im Rathaus hat deshalb gestern eine Tagung für Touristiker, Mitarbeiter von Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verkaufsagenten aus ganz Deutschland begonnen. Rund 100 Fachleute aus 55 Unternehmen lassen sich zwei Tage lang zeigen, was die Hansestadt und ihre Umgebung für Reisegruppen zu bieten haben. „Der Busreise-Tourismus ist für Mecklenburg-Vorpommern enorm wichtig“, sagt Tobias Woitendorf, Vize-Geschäftsführer des Landestourismusverbandes. Und: Der Nordosten setze im Tourismus mehr denn je auf Kooperation — um den Gästen attraktive Urlaubs- und Erlebnispakete zu bieten. „In unser Land passen nämlich noch viel mehr Busse.“ Auch Rostocks Vize-OB Müller setzt auf Wachstum in dem Marktsegment: Schon jetzt liegt die Hansestadt im Städte-Tourismus auf Platz 12 in Deutschland — knapp hinter Hannover, aber noch vor Bremen und Lübeck.

Organisiert wurde die Rostock-Reise für die Verkäufer aus ganz Deutschland in diesem Jahr von der Reederei Scandlines — unterstützt von vielen weiteren Hotels, Restaurants und Partnern aus der Region. Bei einer MiniMesse im Rathaus präsentierten sich zum Beispiel das Ozeaneum in Stralsund, das Bad Doberaner Münster, der Rostocker Zoo sowie die Festspiele MV den Reiseprofis. „Wir bieten diese Info-Reisen seit sechs Jahren an“, sagt Woitendorf. „Mit wachsendem Erfolg.“

Und falls all die Ausflugsziele noch immer nicht ausreichen sollten, um die Gäste zu überzeugen: „Wir sind die Großstadt mit den meisten Sonnenstunden in Deutschland“, so Chris Müller.

Von am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Dank Schlussspurt: Seawolves holen sechsten Saisonerfolg

Die Rostock Seawolves haben am Freitagabend gegen die Itzehoer Eagles mit 88:68 gewonnen.