Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Rentner ertrinkt nach Sturz im Gartenteich

Lichtenhagen Rentner ertrinkt nach Sturz im Gartenteich

Ein 75-jähriger Mann ist gestern um die Mittagszeit in Lichtenhagen tot in seinem Gartenteich aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.

Lichtenhagen. Ein 75-jähriger Mann ist gestern um die Mittagszeit in Lichtenhagen tot in seinem Gartenteich aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. Ob der Mann gestürzt war und anschließend verletzt in den Teich fiel oder ob er zuvor medizinische Probleme hatte, ist nach Angaben des Polizeipräsidiums noch unklar. Fest stehe nur, dass er offenbar ertrunken sei. Angehörige fanden den 75-Jährigen leblos im Teich auf dem Grundstück in der Warener Straße. Sie verständigten die Rettungskräfte. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Spezialisten der Kriminalpolizei wurden angefordert, um den genauen Ablauf des Unglücks festzustellen. Die Ermittlungen dauern an.

st

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Frisch, knackig, knusprig

Neues Logistikzentrum: Institut Lernen und Leben nimmt Essenversorgung selbst in die Hand