Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rettungstürme an Stränden oft unbesetzt

Rostock Rettungstürme an Stränden oft unbesetzt

Das Rote Kreuz und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft leiden in der Vorsaison über Personalmangel.

Voriger Artikel
58-Jähriger stürzt mehrere Meter von Leiter in den Tod
Nächster Artikel
Feuer auf Yacht ausgebrochen - Skipper verletzt

Nicht alle Rettungstürme können aktuell besetzt werden.

Quelle: Stefan Sauer/dpa

Rostock. Die Badesaison erlebt an diesem Wochenende ihren ersten großen Ansturm – doch es gibt erhebliche Schwierigkeiten, alle Rettungstürme entlang der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern zu besetzen. Das bestätigen gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).

Grund für die aktuellen Spar-Besatzungen ist Personalmangel. So können derzeit allein am Strand von Rostock-Warnemünde elf der zwölf Rettungstürme nicht besetzt werden. Auch die DLRG überwacht zurzeit in ihren 26 Badeorten nur die wichtigsten Strandbereiche.

Während der Hauptferienzeit sollen allerdings ausreichend Rettungskräfte zur Verfügung stehen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
San Francisco

Das Datenleck bei LinkedIn ist bekannt, aber deutlich größer als zunächst angenommen: Ein Hacker bietet mehr als 100 Millionen Login-Daten im Darknet zum Verkauf. Das Netzwerk ruft zum schnellen Passwortwechsel auf.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
100 Aussteller sollen Besucher locken

Im Januar findet die Viva Touristika und Fahrrad Rostock mit einigen Höhepunkten statt