Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Richtung Ribnitz wird ab Juni gebaut

KLOCKENHAGEN: Richtung Ribnitz wird ab Juni gebaut

Die Deckenerneuerung auf der L 22, die Graal-Müritz mit Ribnitz-Damgarten verbindet, startet am 1. Juni. Die Arbeiten zwischen der Kreuzung Klockenhagen und dem Ortseingang Ribnitz sollen am 8.

Klockenhagen. Die Deckenerneuerung auf der L 22, die Graal-Müritz mit Ribnitz-Damgarten verbindet, startet am 1. Juni. Die Arbeiten zwischen der Kreuzung Klockenhagen und dem Ortseingang Ribnitz sollen am 8. Juli abgeschlossen sein. Darüber informiert das Straßenbauamt Stralsund. Die Kreuzung mit der L 21 zwischen Fischland und B 105 bleibe vom Ausbau unberührt, wird weiter mitgeteilt.

Im Zuge dieser Baumaßnahme werden etwa 280 Meter der Rostocker Straße am Bauende mit einer Deckschicht auf Kosten des Landkreises errichtet. Die Arbeiten sind notwendig. Der Grund: „Durch den zunehmenden Straßenverkehr, extreme Witterungseinflüsse und Verschleiß ist die Fahrbahn in diesem Streckenabschnitt durch Fahrbahnabsackungen, zahlreiche Quer- und Längsrisse und Flickstellen gekennzeichnet“, so Ralf Sendrowski, Leiter des Straßenbauamtes.

Damit der Verkehr in der Urlaubssaison ohne Einschränkungen über die Landesstraße rollen kann, sollen die Bauarbeiten vor der Saison erledigt sein. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite müssen die Hauptarbeiten unter Vollsperrung erfolgen. Die soll auf die Zeit zwischen dem 1. und 30. Juni beschränkt bleiben. Restarbeiten und der Abschnitt zwischen dem Gewerbegebiet, Tankstelle über die Kreuzung L 22 bis Bauende erfolgen unter halbseitiger Sperrung. Für die Vollsperrung wird eine Umleitung ausgeschildert. Die betroffenen Bürger werden durch die Baufirma über Zufahrtsmöglichkeiten zu ihren Grundstücken informiert, teilte das Straßenbauamt mit.

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DCX-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
OZ-Neujahrsempfang: MV – unser Land als Wahlheimat

400 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport diskutierten in Rostock über die Flüchtlingskrise, die auch in diesem Jahr ein zentrales Thema in allen Medien sein wird.