Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Riot Teddy vertritt MV bei Musikwettbewerb in Berlin

Rostock Riot Teddy vertritt MV bei Musikwettbewerb in Berlin

Rostocker Band nimmt als einzige Musikguppe aus Mecklenburg-Vorpommern am internationalen Musikwettbewerb „Emergenza“ teil.

Voriger Artikel
Dierkower warten seit zwei Jahren auf neuen Gehweg
Nächster Artikel
Rostocker an der Sommerschule in Seoul

Martin Krey (Bass/ v.li.), Robert Markfeld (Gitarrist und Sänger), Schlagzeuger Felix Schulz und Gitarrist Florian Schulz alias Riot Teddy treten als einzige Band aus MV beim Emergenza-Bundeswettbewerb in Berlin am 29. Juli an. Es lockt eine organisierte Clubtour.

Quelle: Christoph Schlieter

Rostock. Große Chance für Riot Teddy: Die Rostocker Band nimmt als einzige aus Mecklenburg-Vorpommern am internationalen Musikwettbewerb „Emergenza“ teil. Am nächsten Freitag, dem 29. Juli, müssen die Küstenjungs - die ursprünglich aus Bützow kommen - alles an Gitarre, Schlagzeug und Mikro geben, um sich in die Herzen des Berliner Publikums und letztlich auch in das der Fachjury zu spielen.

Da auch der Applaus übers Weiterkommen entscheidet, wollen die „Teddys“ jede Menge Fans aus der Heimat mobilisieren. „Wir haben extra einen Bus organisiert, der in Rostock losfährt und die Fans bis nach Berlin zum Konzertort bringt“, sagt Felix Schulz (24), Schlagzeuger der Band.

Um 16.30 Uhr geht es am Rostocker Hauptbahnhof los, nach Ende der Veranstaltung fährt der Bus die Fans nachts an die Ostsee zurück. Im Preis von 20 Euro sind Fahrt, Konzerteintritt, Getränk und Snacks inklusive.

Claudia Tupeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Von „Mit 18“ über „Freiheit“ bis „Wieder hier“: Bei zwei „Unplugged“-Konzerten präsentiert Marius Müller-Westernhagen viele Hits seiner jahrzehntelangen Karriere. Unterstützung gibt es von engen Weggefährten.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Wahlhelfer zählen – Parteien feiern

1400 Rostocker ehrenamtlich in Wahllokalen aktiv / Bei Partys gibt es Bier, Wein, Grillwurst, vegetarischen Brotaufstrich