Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Rock’n’Roll im Trihotel

Brinckmansdorf Rock’n’Roll im Trihotel

Rocktheater startet Anfang November in neue Saison / Die OZ verkauft Karten

Voriger Artikel
OZ-TV am Montag: Tödlicher Unfall auf B 196
Nächster Artikel
Schlägerei zwischen Betrunkenen in Casino

Auf der Show- und Kulturbühne des Trihotels performten die Musiker von „Seelenschiffe“ Lieder der Ostrock-Band „Karat“.

Quelle: Foto: Ove Arscholl

Brinckmansdorf. Mit dem Auftritt der Karat-Tribute-Band „Seelenschiffe“ ist am vergangenen Wochenende die Kultursaison im Trihotel gestartet. Vor mehr als 100

Zuschauern spielten am Sonnabend die fünf Musiker Ostrock-Klassiker wie „Über sieben Brücken musst du gehen“ und „Schwanenkönig“.

30 Veranstaltungen werden bis April 2018 auf der Bühne des Hotels im Schweizer Wald zu sehen sein – darunter Konzerte, Comedy-Auftritte und Lesungen. Höhepunkt der Reihe ist die neue Episode des Rocktheaters, einer Mischung aus Film, Konzert, Dinner und Theater.

Ab dem 3. November wird die Geschichte von Lally erzählt, der in den 1980er Jahren illegal Tonträger von amerikanischen Rockbands und Ostrockformationen in der DDR verkauft. Trihotel-Chef Benjamin Weiß und die Band „Five Men on the Rocks“ durchleben gemeinsam mit dem Publikum die Wendezeit und stimmen die Rockhymnen jener Zeit an. AC/DC, The Doors, Deep Purple, Karat und Queen werden zu hören sein.

Das Stück wird neun Mal aufgeführt: Am 3. und 24. November, 1. und 8. Dezember, 19. und 26. Januar 2018, am 2. und 16. März 2018 sowie am 20. April 2018. Dinnerbeginn ist jeweils um 18 Uhr, die Show startet dann um 21 Uhr. Tickets gibt es im Service-Center der OSTSEE-ZEITUNG, unter der Hotline ☎ 0381 / 38 30 30 17 oder auf www.tickets.ostsee-zeitung.de.

Info: Die Karten kosten 35 Euro, wer zusätzlich das Vier-Gänge-Menü genießen will, muss 66 Euro zahlen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Marie le Claire, Kaufmännischer Vorstand der Unimedizin Greifswald, im Foyer des Haupthauses am Campus Beitzplatz. Die 35-Jährige kam vor knapp zwei Jahren nach Greifswald, hat für ihren Sparkurs die volle Rückendeckung der Landesregierung.

Warum es beim Sanierungsprozess am Uniklinikum Greifswald gerade nicht um Stelleneinsparungen geht und wie die schwarze Null bis 2019 erreicht werden soll, sagt Marie le Clarie (35), kaufmännischer Vorstand, im Interview mit der OZ.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur