Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° stark bewölkt

Navigation:
Rostock präsentiert Seite zum Judentum

Rostock Rostock präsentiert Seite zum Judentum

Internet-Auftritt mit Mecklenburger Stammbäumen

Rostock. Die Internetseite www.juden-in-mecklenburg.de zur Geschichte und Genealogie des Mecklenburger Judentums soll am 20. Januar (18 Uhr) in der Hansestadt Rostock vorgestellt werden. Die beiden an jüdischer Geschichte interessierten Forscher Jürgen Gramenz und Sylvia Ulmer werden ihr ehrenamtliches Projekt im Max-Samuel-Haus präsentieren, teilte das Haus gestern mit. Sie wenden sich dabei besonders an Geneaologen, Familien- und Regionalhistoriker. In ihrem Vortrag wollen Gramenz und Ulmer die Hintergründe und Ausrichtung ihrer Arbeit schildern, die Ziele beschreiben und aktuelle Resultate einiger Teilprojekte vorstellen. Dazu zählen unter anderem der Gesamtstammbaum der Mecklenburger Juden, die jüdische Orts-, Friedhofs- und Synagogengeschichte, die jüdische Bevölkerungsstatistik, die komplette datentechnische Erfassung aller jüdischen Gräber und Friedhöfe in Mecklenburg sowie der jüdischen Kriegsteilnehmer des Ersten Weltkrieges. In dem Gesamtstammbaum sind derzeit fast 27300 Personen und über 9600 Familien erfasst.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war das jüdische Leben im Nordosten nahezu erloschen. In den 90er Jahren zogen dann viele Juden aus den Ländern der Ex-Sowjetunion zu. Heute sind zwei Drittel davon älter als 50 Jahre. Derzeit haben die zwei Gemeinden in Rostock und Schwerin rund 1400 Mitglieder.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grundlegende Veränderung

Viele Fragen sind offen im Fall des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri. Auch zur Rolle der Behörden. Verfassungsschutzpräsident Maaßen bezieht Stellung - und warnt: Die Gefährdung sei unverändert hoch.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Kinder-Uni: Rostocks größtes Haus passt unter den Eiffelturm

Architekt Claus Sesselmann erklärt, was Häuser und Natur gemeinsam haben