Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rostocker Grüne laden zur Kaffeepause ein

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Rostocker Grüne laden zur Kaffeepause ein

Die Rostocker Fraktion der Grünen beteiligt sich am Freitag, 13. Mai, in der Zeit von 11 bis 13 Uhr an der „World Fairtrade Challenge“.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Die Rostocker Fraktion der Grünen beteiligt sich am Freitag, 13. Mai, in der Zeit von 11 bis 13 Uhr an der „World Fairtrade Challenge“.

Diese weltweite Aktion soll unter dem Motto „Die größte Kaffeepause der Welt“ auf fairen Handel aufmerksam machen. Mit Fairtrade erhalten Kleinbauernorganisationen neben einem festen Mindestpreis für ihren Kaffee zusätzlich die Fairtrade-Prämie, über deren Verwendung sie gemeinschaftlich entscheiden. Sie dient Investitionen in die Organisation, in soziale und ökologische Projekte. Ein Viertel der Prämie müssen die Kaffeebauern verpflichtend in Produktivität und Qualität investieren. „Die Botschaft ist: Fairtrade-Produkte gehören beispielsweise ganz selbstverständlich auf den Frühstückstisch“, erklärt Claudia Schulz, Agraringeneurin und Listenkandidatin zur Landtagswahl. Die Vielfalt der Produkte für ein Fairtrade-Frühstück sei groß. Sie reiche von verschiedenen Kaffee-Sorten über Tees, Säfte, Bananen, Schoko-Brotaufstrich bis hin zu Marmeladen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Claudius Dreilich, Toni Krahl und Dieter Hertrampf freuen sich bereits auf ihren Auftritt als Rocklegenden in Rostock — am 3. Juni.

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Österreicher wollen auf die „Pasewalk“

Fischereikutterverein hofft auf mehr Auslastung für sein Schiff