Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rostocker Palliativtag: Trost schenken und Leid lindern

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Rostocker Palliativtag: Trost schenken und Leid lindern

Zum Rostocker Palliativtag erwartet der Interdisziplinäre Bereich für Palliativmedizin der Universitätsmedizin Rostock im März 200 Fachkräfte aus dem ganzen Norden.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Zum Rostocker Palliativtag erwartet der Interdisziplinäre Bereich für Palliativmedizin der Universitätsmedizin Rostock im März 200 Fachkräfte aus dem ganzen Norden. Die Veranstaltung im Audimax auf dem Campus Ulmenstraße steht unter dem Motto „Heilen manchmal, lindern oft, trösten immer". „Dieser Grundsatz aus dem 16. Jahrhundert beschreibt die Aufgaben von Ärzten und Pflegenden“, erklärt Prof. Dr. Christian Junghanß, Leiter des Bereichs. „Durch die vielen Möglichkeiten der heutigen Medizin zur Lebensverlängerung hängen Art und Zeitpunkt des Sterbens stark von Entscheidungen ab.“ Patienten und Angehörige stünden häufig vor schweren Fragen: Sollte man alles medizinisch Mögliche tun, um ein Leben zu verlängern? Sollte man in bestimmten Situationen lieber versuchen, den Sterbeprozess so erträglich wie möglich zu gestalten? Wann ist dieser Zeitpunkt erreicht? Ärzte, Pflegepersonal, Psychologen, Physio- und Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Seelsorger, Ehrenamtler sowie Angehörige kommen zum Austausch zusammen.

Rostocker Palliativtag: 11. und 12. März, Campus Ulmenstraße, Audimax; www.palliativ.med.uni-rostock.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

2. Bundesliga
SC Paderborn - RB Leipzig 0:1
Tor: 0:1 Compper (63.).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Neue Kita eröffnet am Kindertag

Rostocker Institut Lernen und Leben feiert Richtfest für Neubau in Neubukow