Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rostocker auf Titelkurs bei 505er-Meisterschaft

Warnemünde Rostocker auf Titelkurs bei 505er-Meisterschaft

Frank Feller und Lutz Stengel führen bei IDM

Warnemünde. Für die beiden Rostocker Frank Feller und seinem Steuermann Lutz Stengel könnte es am Sonntag einen Heimsieg bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der 505er geben.

Nach fünf Wettfahrten führen die beiden Lokalmatadoren mit lediglich fünf Punkten im Low-Point- System die Wertung deutlich vor ihren Konkurrenten Nikolaj Hoffmann Buhl und Henrik Buhl aus Dänemark (18) an. Jan-Philipp Hofmann und Felix Brockerhoff vom Düsseldorfer Yachtclub (Nordrhein-Westfalen) folgen mit 21 Punkten auf Rang drei.

„Wir hatten uns einen nicht so guten Start, haben dann aber immer besser zurechtgefunden“, sagte Frank Feller, der als Vorschoter fungiert. „Aber es sind noch einige Wettfahrten zu absolvieren. Bis Sonntag ist noch alles offen“, betont der 41-Jährige. Nach einem fünften Platz zu Beginn kamen die Ostseestädter einmal auf den zweiten Platz und holten bei den folgenden drei Wettfahrten jeweils die Spitzenposition. Damit sind die Aussichten auf den Meistertitel vor den letzten beiden Renntagen rosig.

Doch noch sind weitere fünf Durchläufe zu absolvieren. Wettfahrtleiterin Svenja Ehrmann ist mit dem Niveau der Rennen zufrieden. „Wir haben tollen Segelsport gesehen. Die Bedingungen waren zwar schwierig, da der Wind etwas schwach war. Aber wir sind im Soll“, sagt Ehrmann, die schon zu Beginn der Woche beim Europa- Cup der Laser im Einsatz war.

rwa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt