Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rostocker hilft bei Märchen-CD für Blinde

Groß Klein Rostocker hilft bei Märchen-CD für Blinde

Marco Höster (37) aus Groß Klein hat schwere Tastenarbeit hinter sich. Er ist blind und bedient sich einer Blindenschreibmaschine des Typs Erika Picht, ein Produkt aus DDR-Zeiten.

Groß Klein. Marco Höster (37) aus Groß Klein hat schwere Tastenarbeit hinter sich. Er ist blind und bedient sich einer Blindenschreibmaschine des Typs Erika Picht, ein Produkt aus DDR-Zeiten. „Ich bin nach dem vielen Schreiben abends manchmal ganz schön groggy“, sagt er. Die vergangenen vier Monate waren besonders belastend.

 

OZ-Bild

Marco Höster mit seiner Blindenschriftmaschine.

Quelle: Jürgen Falkenberg

Der Grund: Der Verleger des Hörblattes für Blinde und Sehbehinderte Gerd Feldhusen in Hamburg ist auch Autor. Er verfasste eine Vielzahl von modernen Märchen in hochdeutscher Sprache. Der Gedanke, eine CD dreisprachig, in Hochdeutsch und in hamburgischem und Mecklenburger Platt zu fertigen, erforderte Mitstreiter. Marco, Mecklenburg-Verantwortlicher für das Hörblatt, wurde nun Mitautor, denn die Märchen mussten ins Plattdeutsche übertragen werden. Gleichzeitig übertrug Marco zwei Märchen Wort für Wort in Blindenschrift. „Beim Achterndieck-Märchen wurden es 55 Seiten, Billy und Billy eins wurden 12 Seiten Blindenschrift“, sagt Marco. Das Billy-Märchen hat ihn begeistert. Hier sprechen Zwillingsbäume, bereits zu Nützlichem verarbeitet, miteinander.

Helfer waren bei der Übersetzung nötig. „Manche Worte musste ich bei Opa nachfragen“, sagt Marco und dankt auch den Eltern Marlis und Horst. „Mutti hat eine Bildbeschreibung für das Cover der CD für Blinde gemacht und die Maaten von Klönsnack-Rostocker 7 haben mitgewirkt.“ Die CD wird in Kürze fertig. Wer Interesse hat, kann sich an Marco Höster (☎ 01741 86 32 99 mit Sprachbox) wenden.

Jürgen Falkenberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Schulleiterin Karin Puttkammer (links) mit ihrer Nachfolgerin Kati Dettmann, der bisherigen stellvertretenden Schulleiterin.

Mit Tränen, Musik und Applaus in den Ruhestand: Das Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg würdigte die Arbeit von Karin Puttkammer mit einer Abschiedsveranstaltung. Kati Dettmann wird nun die Grevesmühlener Einrichtung (Nordwestmecklenburg) leiten.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Schauen und Staunen: Bilder-Festival am Ostseestrand

Am 16. Juni geht das Foto-Spektakel „Rostocker Horizonte“ in die dritte Runde. Bis Dienstag können Bilder eingereicht werden.